Zitat zum Tage

In den meisten Epochen der Vergangenheit hatte der Staat auch die Religion fest im Griff. Dabei festigte er gewöhnlich ein komfortables, auf beiderseitigen Nutzen angelegtes Bündnis mit einer vorherrschenden Kirche: Der Staat gab den Priestern Macht und Reichtum, und die Kirche ihrerseits lehrte der unterworfenen Bevölkerung ihre göttlich verordnete Pflicht, Caesar zu gehorchen. Nun jedoch, da die Religion viel von ihrer gesellschaftlichen Überzeugungskraft verloren hat, ist der Staat häufig willens, von der Religion abzulassen und sich auf ähnliche, wenn auch losere Bündnisse mit eher weltlichen Intellektuellen zu konzentrieren. In jedem Fall stützt sich der Staat auf die Herrschaft über die Druckmittel der Propaganda, um seine Unter-
tanen davon zu überzeugen, dass sie ihren Herrschern gehorchen oder diese sogar lobpreisen sollen. (Murray Rothbard)

Die Schweizer sind nun mal keine Österreicher

„…..Wie es anders geht, zeigt das Nachbarland Schweiz. Dort wurden allein seit Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 mehr Budgetüberschüsse erwirtschaftet, als es Österreich seit Ende des Zweiten Weltkriegs geschafft hat. Aber wie gesagt: Die Schweizer sind eben keine Österreicher. Erstere ziehen die richtigen Lehren, Letztere lassen sich ihre Illusionen von Dritten finanzieren…..“ (hier)

Die Fratze des Sozialismus

( Peter Sichrovsky) „Wenn Sozialisten die Sahara regieren, passiert zehn Jahre lang nichts, dann wird sogar der Sand knapp“ (Franz Josef Strauß). –  Venezuela hat alles, wovon ein Land nur träumen kann. Weiße Sandstrände, tropische Wälder, schneebedeckte Berge und Öl. Ein Paradies mit dem größten Ölvorkommen der Welt, sogar noch größer als das von Weiterlesen

Der Kampf um die Meinungshoheit im Internet

„…..Die Politik hat gelernt. Der Brexit und die Trump-Wahl in Amerika waren Phänomene, die sich ereigneten trotz öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Großbritannien und medialer Hoheit der Clinton-Befürworter in den Hauptstrommedien der USA – entgegen den Wünschen und Prognosen des Establishments. Was war passiert? Die Regierenden und Meinungsschaffenden hatten die Hoheit über die öffentliche Meinung verloren. Damit es bei der Bundestagswahl am 24.09.2017 keine bösen Überraschungen geben wird, wird der Bundestag voraussichtlich das Netzwerkdurchsetzungsgesetz verabschieden. Und an anderer Front wird durch die Landesmedienanstalten die Lizenzierung von YouTube- oder twitch-Kanälen gefordert….“ (weiter hier)

Eine kleine Sonntagspredigt

The great virtue of a free market system is that it does not care what color people are; it does not care what their religion is; it only cares whether they can produce something you want to buy. It is the most effective system we have discovered to enable people who hate one another to deal with one another and help one another. (Milton Friedman)