Das Rot-Grüne Wien verarmt langsam

“….Niederösterreich hat Wien im Vorjahr als reichstes Bundesland überholt, zeigen neue Zahlen von RegioData. Während das Einkommen pro Kopf in Wien um 1,6 Prozent gestiegen ist, ist es in Niederösterreich um 2,1 Prozent gewachsen. Auch Salzburg drängte sich vor Wien (+1,9 Prozent)…” (hier)

Religion des Friedens?

Das Ausmaß des Terroranschlags in Nigeria am Montag ist größer als befürchtet. Die Zahl der Opfer ist bisher noch unklar, bis zu 200 Menschen sollen bei den Bombenattentaten in der Hauptstadt ums Leben gekommen sein. Die Täter sind vermutlich radikale Islamisten. (hier)

Wie die EZB langsam die Marktwirtschaft zerstört

“…..Es scheint (EZB-Boss) Draghi nicht zu jucken, was ein regionales Verfassungsgericht in einem der Euro-Staaten beschließt. Er will sich tatsächlich darüber hinwegsetzen. Er will sich nicht von dem Grundsatz abbringen lassen, dass die Not jedes Gebot bricht. Nach der letzten Sitzung des EZB-Rates wurde verlautet, dass die EZB Anleihenkäufe von einer Billion Euro pro Jahr prüfe, Weiterlesen

Und als nächstes das ZDF einstellen?

“…..Ich warte darauf, dass als Nächstes das ZDF eingestellt wird. “Wetten, dass..?” war doch seine letzte Existenzberechtigung, damit haben sie jedes andere Versagen gerechtfertigt. Wenn sie mit 1,8 Milliarden an Gebührengeldern im Rücken selbst dazu zu doof sind, ihr stolzes Flaggschiff am Leben zu halten, können sie auch nach Hause gehen….” (Der deutsche Komiker Oliver Kalkofe ,witziges Interview hier)

Rote Sozialisten, Schwarze Sozialisten, und immer mehr Staat

“……Im Unterschied zu Leuten wie Wolfgang Schüssel, Viktor Klima, Johannes Ditz oder Ferdinand Lacina ist heute weit und breit kein Spitzenpolitiker der Regierungsparteien auszumachen, der das Ziel einer grundlegenden Staatssanierung bedingungslos verfolgt. Niemand, der alle Hebel in Bewegung setzt, um die Staatsquote wieder zu reduzieren und Ausgaben runterzufahren. …” (hier)

Unsere Sorgen müsste man haben…..

“……Die GroKo-Republik diskutiert über vegane Ernährung und Gender-Mainstreaming. Eine Gesellschaft, die sich mit so etwas herumschlägt, ist im Begriff, aus Mangel an Problemen Selbstmord zu begehen….” (Henryk Broder hier)