Kunst oder Subvention

“  Die durchsubventionierte (…)  Kulturlandschaft produziert nur gremienverhunzte Konsensbrühe. Künstler müssen sich endlich entscheiden, ob sie Staatsflittchen sein oder Kunst hervorbringen wollen….” (Gute Analyse, hier)

Was schert es Afrika, wenn Afrikaner im Meer absaufen….

(C.O.) Gute Politik erkennt man nicht an ihren Absichten, sondern an ihren Ergebnissen. Deshalb ist jene meinungsindustrielle Massenproduktion an Betroffenheit, die Europas politische und mediale Eliten angesichts der hunderten jüngst im Mittelmeer ertrunkenen Boatpeople angeworfen hat, zwar angenehm für das seelische Gleichgewicht der sich öffentlich betroffen Gebenden, hilft nur leider vorerst niemandem von denen, die Hilfe brauchen. Hilfreich wäre hingegen, einmal ein paar wenig populäre Fakten Weiterlesen

“Griechenpleite trifft die Steuerzahler”

“….Mit scharfen Worten hat der Präsident des Münchener ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, die derzeitige Euro-Rettungspolitik kritisiert. „Griechenland ist pleite. Das Geld kommt nie zurück, das können wir abschreiben“, sagte Sinn dem Fernsehsender Phoenix.
Deutschland müsse sich auf einen Maximalverlust von 85 Milliarden Euro einstellen, betonte Sinn. „Wenn wir ein Rettungspaket nach dem anderen machen, kostet es immer mehr Geld.“ Derzeit werde Griechenland nur noch durch Geld der Europäischen Zentralbank am Leben gehalten, nachdem privates Kapital dort so gut wie nicht mehr vorhanden sei. „Es wird jetzt die Steuerzahler treffen“ zeigte sich Sinn sicher…” (hier)

Wer Günter Grass wirklich war

” ….Grass war ein schwadronierender Langweiler, ein geschwätziger Wortakrobat, der blutleere Figuren nach seinem Abbild formte. Er hat so geschrieben, wie ältere Damen ihren Nachmittagskaffee trinken – mit abgespreiztem kleinen Finger….” (hier)

Ansichten eines Schwätzers

Der griechische Finanzminister Varoufakis gestern auf seinem Blog: “Three months of negotiations between the Greek government and our European and international partners have brought about much convergence on the steps needed to overcome years of economic crisis and to bring about sustained recovery in Greece. But they have not yet produced a deal. Why? What steps are needed to produce a viable, Weiterlesen

Griechenland: Strom aus

“…..Die größte Steuerbehörde in Griechenland nördlich von Athen ist derzeit ohne Strom. Das griechische Finanzministerium unter Varoufakis hatte versäumt, überfällige Rechnungen zu begleichen – nun hat der Versorger die Stromlieferung eingestellt. In Griechenland, so scheint es, gehen demnächst auch noch andere Lichter aus…” (hier)

Das demokratische Dilemma

(ANDREAS TÖGEL) Was scheinbar „schon immer“ da war, bestimmt in entscheidendem Maße das Denken der Menschen. Dass der Staat, neben vielem anderen, für Gesundheitswesen und Bildung zu sorgen hat, scheint daher sonnenklar. Wer sonst sollte es tun? Hätte der Leviathan – anstatt des Gesundheitssystems – einst die Textilproduktion an sich gerissen, würde jedermann es als selbstverständlich erachten, dass er seine Hemden Jeans und Strümpfe von einem Staatskombinat namens „Jeder nach seinen Bedürfnissen“ Weiterlesen