Frau Merkels Schattenmann

„……Angela Merkel muss man nicht mehr beschreiben, im Herbst ihrer Karriere. Dagegen Kurz, grossgewachsen, souverän, auch Kritikern sympathisch, der deutschen Sprache mächtig. Wäre Kurz Deutscher, wäre er Kanzler oder kurz davor. Leider ist er Österreicher…“ (NZZ, hier)

Waffe und Willkür

(A.TÖGEL) Ganze 64 Seiten lang ist die Ausgeburt obrigkeitlich-bürokratischen Denkens, die auf den Namen Waffenrichtlinie hört. Um einem dringenden Bedürfnis der stets den mündigen und wehrhaften Bürger fürchtenden Obertanen abzuhelfen, sollen jene Europäer, die arglos und leichtsinnig genug waren, Weiterlesen

Zehn Bücher, die Sie gelesen haben sollten

(ANDREAS UNTERBERGER) Der Sommer geht zu Ende: höchste Zeit, sich wieder über Entspannungskrimis hinaus mit interessanter und relevanter Buchlektüre zu befassen. Dabei stößt man – oft außerhalb des allgemeinen Scheinwerferlichts – auf viele spannende Angebote. Ich darf dazu wieder eine ganz persönliche Auswahl Weiterlesen

Willkommen im Zirkus der Sprachreiniger

„….Wenn wir die Political Correctness nicht aufhalten, drohen uns Verlust und Untergang. Diese pseudoreligiösen Befreiungsideologien haben etwas Naives und Schreckliches zugleich. Je länger dieser Zirkus andauert, desto sicherer zerstört man die größte Errungenschaft des Westens: Sagen zu dürfen, was man denkt. / mehr