DSGVO: Der Bürger wird stumm geschaltet

„…….Lieber heute als morgen würde man in Brüssel und Berlin Facebook abschalten. Das Monopol für die Entscheidung, welche Themen in den Blick der Bürger gespült werden, läge endlich in der Hand einer paritätischen Findungskommission für europäische Werte, EU-Normen und Gedankenhygiene. Die DSGVO ist ein weiterer Schritt dahin. Erste US-Seiten und -Dienste schalten Europa ab./ mehr

7 comments

  1. sokrates9

    Europa verkommt dank EU immer mehr zu einem geschichtlichen Disneyland inklusive der beschränkten Guides da drinnen herumlaufen und von Herzen laschen wenn die den Goofy sehen! Mauern hoch für Technologie und Ökonomie – 3 Prozent zum Börsenwert der wertvollsten Web-Plattformen sagt doch alles!
    Immerhin hat Afrika 2% !

  2. Falke

    Bekanntlich sitzen im EU-Parlament nicht nur diejenigen Politiker, die zu sonst nichts anderem zu gebrauchen sind, sondern auch – als ultimative Steigerung – Grüne, die ebenfalls nicht einmal gut genug für die Parlamente oder gar Regierungsämter ihrer jeweiligen Heimatstaaten sind. Da muss sich ja Zuckerberg angesichts des Dilettantismus und der geballten Inkompetenz wie in einer anderen, unwirklichen Welt vorgekommen sein.

  3. astuga

    In Großbritannien wurde der Aktivist und Islamkritiker Tommy Robinson von der Straße weg verhaftet weil er von einem Muslim Grooming-Prozess berichtet hatte.
    Die offizielle Berichterstattung darüber wurde de facto untersagt.
    Laut verschiedener Augenzeugen versammelten sich gestern mehrere tausend Personen vor Downing Street 10 um dagegen lautstark zu protestieren…
    https://www.youtube.com/watch?v=1q91kzzwdSc

    Siehe auch youtube am Kanal von Stefan Molyneux: Tommy Robinson Arrested and Imprisoned, Media Silenced

  4. MM

    @Astuga: Das heißt Schlimmes für Tommy Robinson. Der Mann, der die Speckscheibe vor einer Moschee abgelegt hat, wurde ja inzwischen im Gefängnis ermordet. Paul Goddel von Britain First wurde aus ähnlichem Grund wie Robinson eingesperrt und vor kurzem im Gefängnis verprügelt.
    https://www.jihadwatch.org/2018/03/britain-first-leader-paul-golding-beaten-up-by-inmates-in-prison-days-after-being-jailed

    In den Gefängnissen gibt es ja eine sehr hohe Dichte an Moslems. Wenn die mitkriegen, wer plötzlich mit ihnen auf dem Stock ist, wirds gefährlich für Islamkritiker.

    Lord Pearson von UKIP hat inzwischen dem Innenminister Sajid Javid mit Anklage gedroht, falls Robinson im Gefängnis etwas zustoßen sollte. Ob’s was bringt?
    https://www.jihadwatch.org/2018/05/ukip-peer-warns-home-secretary-sajid-javid-if-tommy-robinson-is-murdered-or-injured-in-prison-well-hold-you-accountable

  5. astuga

    Ich denke die Stimmung ist mittlerweile so aufgeheizt und viele Briten (und nicht nur weiße) sind durch eine Vielzahl an Vorfällen derart desillusioniert und enttäuscht von Politik, Polizei, Justiz und Medien, dass, falls Tommy Robinson etwas passieren sollte, es zu gewaltsamen Aktionen kommen kann.

    Hoffen wir, dass beides nicht geschieht.
    Trifft dann meist eh die falschen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .