Kategorie: Uncategorized

Das Zerstörungswerk der Zentralbankpolitik

“….Vor allem aber macht die Tiefzinspolitik der Zentralbanken die Wirtschaftlichkeitsrechnung aller zu einem Gang durchs Spiegellabyrinth: Sie gaukelt Investoren eine Wirtschafts- und Finanzlage vor, für die es bei unverfälschter Darstellung der Tatsachen keine Entsprechung gibt. …. Die Volkswirtschaften geraten in einen Blindflug. Die Signalfunktion der Preise ist dahin, nicht nur die auf den Finanzmärkten, sondern in der gesamten Volkswirtschaft. Die verzerrten Preise machen es für Investoren unmöglich, fundierte Entscheidungen zu treffen…” (hier)

Regierungsberater: Euro hält nur noch 5 Jahre

“….. Europa ist mir wichtig. Der Euro nicht. Und dem Euro gebe ich mittelfristig nur eine begrenzte Überlebenschance……Konkrete Zeiträume zu benennen ist schwierig, das hängt von vielen Faktoren ab. Aber fünf Jahre klingen realistisch….” (Kai Konrad, Vorsitzender des Wissenschaftsbeirats beim deutschen Bundesfinanzministerium, hier)

Landfriedensbruch, Beweiswürdigung und Berichterstattung

(GEORG VETTER) Landfriedensbruch ist trotz des alten Namens ein wichtiger Straftatbestand, der der Massenkriminalität vorbeugen soll. Da die wissentliche Teilnahme an einer gewaltbereiten Zusammenrottung Tatbestandsvoraussetzung ist, kann keine Rede davon sein, dass zufällig vorbeikommende friedliche Demonstranten Gefahr laufen, verurteilt zu werden. Wer den Landfriedensbruch mit dem Argument abschaffen möchte, dass er „missbraucht“ Weiterlesen

Wozu brauchen wir überhaupt einen Bundespräsidenten?

(ANDREAS UNTERBERGER) Österreichs Außenpolitik hat in den letzten Monaten eine Wendung durchgemacht, ohne dass es der Öffentlichkeit aufgefallen wäre. Hat sich der Bundespräsident bei dem skurrilen Putin-Besuch in Wien noch gegen Sanktionen ausgesprochen, wollte der Außenminister am Anfang die Ukraine neutralisieren, trägt Österreich nun voll die EU-Sanktionen mit. Im Wesentlichen hört man nur noch aus Italien russlandfreundliche Weiterlesen

Warum habt ihr nichts getan?

(MANFRED JACOBI) So lautet seit Jahrzehnten der Standardvorwurf der Nachgeborenen an die Generation der Großväter, wenn es um die Vertreibung und Vernichtung der Juden während der NS-Zeit geht. Unzählige Mahnmale, Museen, Gedenkveranstaltungen hat Europa seit jenen dunklen Tagen gesehen. Und man konnte meinen, dass dieser Gedenkmarathon mit dem ominösen “Nie wieder!” Weiterlesen