Kategorie: Uncategorized

Überlassen wir doch Israel einfach der Hamas!

“….Überlassen wir Israel doch einfach der Hamas. Die Experten, die Israel und Gaza nur von Twitter und Facebook kennen, haben ja erforscht, dass die armen Hamas-Leute alle eigentlich nur liebevolle Zivilisten seien. Die schauen ja gar nicht aus wie Terroristen, deckte unlängst ein deutscher Journalist auf. Radikale Islamisten sind sie schon, aber nur weil Israel halt so gemein ist. Die Hamas steht doch auf der Terrorliste der EU, sagen Sie? Was wissen denn die schon? Die sind doch alle nur von dieser “Zionisten-Lobby” gesteuert….” (hier)

Ein Reisebericht aus dem Islamischen Staat

Three months ago, the extremist group known as the Islamic State kidnapped hundreds of women from the Yazidi sect. Since then there have been many stories about what has happened to the women, including physical and sexual abuse, slavery and forced marriage.Gute Reportage, hier.

Die Österreich-Blase

(CO) Österreich, so urteilte die renommierte und eher unaufgeregte “Neue Zürcher Zeitung”, lebt finanziell “immer ungenierter über seine Verhältnisse”. Eine Behauptung, die recht hart mit dem bei uns relativ parteiübergreifend verankerten Konsens kollidiert, wonach die Republik “eines der wohlhabendsten Länder der Welt” sei. Was, wenn man die Wirtschaftsleistung pro Kopf der Bevölkerung Weiterlesen

Was, bitte , ist das Problem mit TTIP?

(ANDREAS TÖGEL)  Verfolgt man die in der Alten Welt geführten Debatten um das Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) zwischen der Europäischen Union und den USA, könnte man meinen, es gehe um Leben oder Tod. Selten zuvor wurde derart leidenschaftlich über den Gegenstand von Verhandlungen gestritten. Selten zuvor stieß ein geplantes Vorhaben Weiterlesen

Schopenhauer, Kurz und #stolzdrauf

Die billigste Art des Stolzes ist hingegen der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt. Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein (Artur Schopenhauer)

Wie gehirngewaschen sind wir eigentlich schon?

(C.O.) Wer in Österreich ein Unternehmen gründen will, der braucht dazu nicht nur eine gute Idee und die nötige Kohle, sondern auch eine ganz offizielle Erlaubnis der Obrigkeit, dieses Unternehmen zu betreiben. Der Wisch heißt „Gewerbeberechtigung“ und ist neuerdings in vielen Fällen mit deutlich weniger bürokratischem Aufwand – so etwa einem halben Arbeitstag – als früher Weiterlesen