Die europäischen Werte der Türkei

„…..Turkish prosecutors on Wednesday called for two prominent journalists who featured Charlie Hebdo’s cover with the image of the Prophet Mohammed in their columns to be jailed for four and a half years….“ (hier)

7 comments

  1. H.Trickler

    Warum diese Aufregung, wenn ausnahmsweise anstelle der Enthauptung nur ein paar Jahre Gefängnis beantragt werden?

  2. Astuga

    Außerdem hätte man sie (wenn es nicht gerade Hebdo-Karikaturen gewesen wären), in Österreich auch wegen Verhetzung angezeigt, und vielleicht auch verurteilt.
    Soll schon vorgekommen sein.

    Also mehr interkulturellen Respekt bitte!

  3. aneagle

    Höchste Zeit die Türkei in den Genuss unseres besten Exportartikels kommen zu lassen. Tausende deutsche Lehrer stehen bereit in die Türkei zu gehen, um Willkommenskultur, Multikulti, Meinungsfreiheit Toleranz und Menschenrechte vorzuleben. Sie werden von den Türken bereits ungeduldig erwartet. So geht Entwicklungshilfe ! Am deutschen Wesen……..:-)

  4. Thomas Holzer

    Welche europäischen Werte?!
    Die werden doch gerade von denen, welche sich jetzt über die Forderung dieses türkischen Staatsanwaltes alterieren, gar nicht mehr gelebt, geschweige denn vertreten.

  5. sokrates

    Haben nicht gerade irgendwelche Typen, die in Salzburg Gedenksteine „schändeten“ dh mit Farbe überschmierten, 4 JAHR unbedingt bekommen??

  6. Erich

    @Sokrates
    Ich glaube, es waren „nur“ 2 Jahre. Dank des ORF, der in Salzburg-Heute immer wieder über diese Gräueltaten ausführlich berichtet und NeoN**-Netzwerke (vergeblich) sucht, erschauern wir Bürger und Bürgerinnen wöchentlich vor diesen üblen Mitmenschen.
    Aber da war doch glatt ein Sozialarbeiter dabei, der meinte, es wäre reiner Zufall, dass diese Jugendliche solche Sachen machen; genau so gut hätten sie sich linksgerichteten Aggressoren anschließen können. Sie wollen einfach nur auffallen und ihren Mut beweisen. Mit Ideologie haben die nichts am Hut. Das war wohl ein Fehler, dass so eine Aussage ausgestrahlt wurde?
    Über die körperlichen (!) Attacken seinerzeit von (wahrscheinlich auch) Türken gegen die Israelis in Bischofshofen wurde kaum berichtet und die skandalös niedrigen bedingten (!) Urteile und Freisprüche (!) nur nebenbei erwähnt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>