Ein Beweis für die absolut friedliche Natur des Islam

„Wir sollten die pakistanischen Atomwaffen den Kriminellen [d. h. den gegenwärtig Regierenden] aus der Hand nehmen und sie im Dienste des Islam einsetzen. Wir sollten die Armeen nehmen, den Staat der Juden mit einem oder zwei Schlägen eliminieren und den Islam auf der ganzen Welt verbreiten.“ (ein bekannter islamischer Geistlicher, hier)

22 comments

  1. Lisa

    Ich hätte da eine absolut innovative Idee: weltweites Waffenverbot… 😉
    Dass zu dessen Durchsetzung auch wieder Waffen eingesetzt werden müssen ist vermutlich eins der noch zu lösenden Welträtsel…

  2. sokrates9

    Warum werden eigentlich solche Frohbotschaften von der Mainstreampresse nicht gebracht??

  3. Reini

    @Lisa,… Waffen sind nicht schlechtes, mit Waffen kann man Kriege führen, welche die Wirtschaft ankurbeln, und sie Dezimieren in einer gewissen Hinsicht die Überbevölkerung. Der Lösungsansatz ist Primitiv aber in der Menschlichen Natur verankert.

  4. Herbert Manninger

    Die Gefahr, dass radikale Anhänger dieser Ideologie Atomwaffen in die Hände bekommen, ist DIE Gefahr schlechthin.
    Bei Typen, die bereit sind, sich eigenhändig in Erwartung erotischer Erlebnisse unbekümmert ins Jenseits zu katapultieren, wirkt ja die gegenseitige Abschreckung nicht.

  5. Fragolin

    @Dr. Fischer
    http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/Feuer-in-Israel-60-000-Menschen-mussten-fliehen;art17,2413047
    Im Radio bis jetzt nichts, nur Meldungen über „Hetze im Netz“ unter Nennung von „unzensuriert“ und „pi“, um den Leuten gleich klarzumachen, welche kriminellen Hetzerseizen man meiden muss um nicht ins Fadenkreuz der Ermittler zu gelangen. Terroristische Brandstiftungen, 60.000 Evakuierte, Millionenschäden in Israel? Wen interessiert das? Un die Frage, wer wohl aus welchem Grund die Brände gelegt hben könnte, wäre ja wieder nur Wasser auf die Mühlen der rechten Hetzer.
    Hat ja alles nix mit nix zu tun…

  6. Calderwood

    In der gegenwärtigen historischen Phase ist der Islam das größte Übel auf diesem Planeten und seine Verharmlosung das zweitgrößte.

  7. Gerald Steinbach

    Nachtrag: Der Plan B ist wahrscheinlich die Bedingungen vor Ort zu verbessern,…

  8. Dr.Fischer

    Nocheinmal zu „Israel“:
    Seit drei Tagen wüten in mehreren Teilen Israels riesige Brände. Tausende Menschen mussten schon ihre Häuser verlassen. In der Stadt Haifa spitzte sich die Lage heute dramatisch zu, als die Flammen auf Hochhäuser übergriffen. 13 ganze Stadtteile mussten evakuiert werden. Auch in den Hügeln vor Jerusalem mussten Siedlungen geräumt werden. Es ist aber nicht einfach die Dürre und starke Winde, wie man vielleicht meinen möchte. Premierminister Benjamin Netanjahu geht von Terror durch Brandstiftung aus. Israelische Medien nennen es palästinensische „Feuer-Intifada“. Benjamin Netanjahu bat den russischen Präsidenten Wladimir Putin um Hilfe, die dieser sofort zusagte. Auch Italien, Griechenland, Kroatien und Zypern sind auf dem Weg in Richtung Israel, um zu helfen. Unterdessen feiern die Araber, dass Israel in Flammen steht. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis auch Europa angezündet werden wird.

    Aus PI kopiert
    Angebl schon 175.000 Menschen evakuiert bezw vor denFlammen auf der Flucht.
    Zunehmend besorgt stimmt die imme rungenierter sichtbar werdende politisch gewollte Richtung: Die die Realität abbildenden wenigen Blogs werden dzt noch im übertragenen Sinn,demnächst vermutlich tatsächlich verurteilt, und die Verschweige- und Indoktrinierungsphalanx geschmiert und in die mächtigen Positionen gehievt.

  9. Antonia Feretti

    Und wieso erfahren wir nicht den Namen des bekannten Geistlichen sowie die Stelle, an der er diese bemerkenswerten Worte kundgetan hat?

  10. Circassian

    Wieso soll die Auslegung des Islams bei einem fanatischen Palästinensischen Prediger und ihrer von Gewalt geprägten jüngeren Geschichte ein Beweis für die friedliche Natur des Islam sein?

    Ich finde diese Aussagen furchtbar und gefährlich aber genauso finde ich die Aussagen manch Orthodoxer gewaltbereiter Juden und sektoider gewaltbereiter Christen im Bible Belt der USA nicht stellvertretend für das Juden- oder Christentum.

  11. astuga

    Ja so sans…
    Dazu zwei Anmerkungen:
    Es gibt eben bereits die islamische Atombombe – ein Grund mehr für Israel nicht darauf zu verzichten.
    Wie das „wohlwollende Israelfreunde“ in Europa oft raten (zu den eigenen Atomwaffen in der EU fällt ihnen das nicht ein).

    Und ebenfalls bemerkenswert ist, wie wenig sich die Weltgemeinschaft und ihre Gutmenschen um den Kaschmir-Konflikt kümmern (immerhin handelt es sich um zwei Atommächte), im Vergleich zum Nahostkonflikt.

  12. astuga

    Im ORF erfährt man so gut wie nichts über die Brände in Israel (wie bereits bei den zahlreichen Messerattentaten), oder dem Aufstand von Flüchtilanten in Bulgarien.
    Und nur am Rande von den Auseinandersetzungen in Chios.
    Böse Einheimisch… äh, Nazis gegen brave Asylwerber.

  13. Falke

    @astuga
    Tja, da man im ORF kaum etwas über die Brände in Israel erfährt, muss man sich wohl oder übel bei den sozialen Medien informieren, die ja bekanntlich hauptsächlich Lügen verbreiten (und damit auch die Wahl Trumps ermöglicht haben). Ironie off, falls es jemand in die falsche Kehle bekommen haben sollte.

  14. Fragolin

    @astuga
    In Bulgarien eskalierte die Lage nach einer Ausgangssperre über ein Afghanenlager mit über 3000 Insassen, weil es dort hunderte Erkrankte an Windpocken und „Virusinfektionen“ (genaueres wird zu berichten vermieden) gibt und um die Gesundheit ihrer Kinder besor…, äh, ultrarechte Nationalisten demonstriert haben. Scheinbar kommen alle Kranken nach Bulgarien, denn bei uns sind alle Ankommenden kerngesund und wohlgenährt. Also offiziell. Anderslautende Gerüchte von Vertrauensärzten, die blass von Kongressen kommen und nur sagen, man solle seine Kinder ordentlich durchimpfen lassen weil hier Krankheiten wieder auftauchen werde, die als ausgerottet galten, sind natürlich fake news bösartiger rechtsradikaler facebook-Hetzer und Lügenpropaganda der pharmazeutischen Impfmafia…

  15. mariuslupus

    @Circassian
    Dürfte ich die Quelle erfahren, die sich auf die „sektoiden gewaltbereiten Christen im Bible Belt“ bezieht. Danke !

  16. Dr.Fischer

    Fragolin 14.56 – kann man nur hoffen, daß tatsächlich „Wind“pocken gemeint sind. Irgendetwas macht mich mißtrauisch bei dieser Meldung.
    Ob die berichtenden Journalisten wissen , worüber sie da eigentlich informieren??

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>