10 comments

  1. Thomas Holzer

    Aus dem Artikel: „Zweitens sollte niemand für andere Menschen entscheiden, wie sie zu leben haben“

    Dieser Satz sei all „unseren“, demokratisch legitimierten Politikern und natürlich auch den Wählern ins Stammbuch geschrieben.

  2. Rado

    Noch ist der Spuk ja nicht vorbei. ZB. in Nordkorea. Da kann schon noch die eine oder andere Million dazukommen.

  3. Selbstdenker

    @Rado:
    Der Spuk ist niemals vorbei. Er ist so alt wie die Geschichte von Kain und Abel. Und er wiederholt sich ständig unter neuen Namen, welche die schwadronierenden Eiferer nach jeder Katastrophe rasch vergessen und gegen neue Namen eintauschen.

    „Eternal vigilance is the price of liberty“

  4. Rado

    Nordkorea wurde ja bis vor kurzem noch gerne von SPÖ-Reisegruppen besucht (Komm wir fahren ins Sozi-Disneyland). Kein Wunder dass der ORF täglich gegen Donald Trump wettert.
    http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/596159/Aufregung-um-SPOeNordkoreaVisite
    Und der ExDirektor des MAK ließ sich für diese Ausstellung einen Nordkoreanischen Orden umhängen.
    http://www.mak.at/programm/event?article_id=853&event_id=1337668286614
    Es gibt hierzulande eine kleine aber sehr aktive Szene, die sofort wieder zum Mitmarschieren für einen „geliebten Vorsitzenden“ bereitstünde!

  5. Thomas Holzer

    @Selbstdenker
    Da hätte ich eine ganze Reihe von Buchtipps! 😉
    Nur die, welche diese Bücher lesen sollten!, werden es -höchstwahrscheinlich- niemals tun

  6. Thomas Holzer

    Wo bleibt eigentlich „Karl Markt“?
    Er behauptet ja von sich, vom Fach zu sein 😉

  7. Rennziege

    13. November 2017 – 17:05 — Thomas Holzer
    Ich fürchte, Karl Markt musste von der Löwelstraße in den Ruhestand verabschiedet werden, da ein Viertel der SPÖ-Parteischulden (20 Mio. €) für seine emsige linientreue Posterei antfiel. Der Gute hat ja auch wesentlich mehr Dienstjahre angehäuft als Tal Silberstein und Konsorten. 🙂

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>