So brutal beutet Israel die Palis aus..

“…..A survey conducted by the Palestinian Central Bureau of Statistics (PCBS) during October-December 2014, and funded by the European Union, shows that Palestinians who work in Israel or Israeli settlements are paid more than double the wage of Palestinians working in the PA-governed areas of the West Bank….” (hier)

Zitat zum Tag

Die Marktwirtschaft ist die gutmütigste, verdauungskräftigste, vitalste Wirtschaftsordnung, die sich denken läßt. Sofern nur ein Minimum an Kernbedingungen erfüllt ist, ist es erstaunlich, wie lange sie mit Giften, Fremdkörpern, Zentnerlasten fertig wird – schlecht und recht. (Wilhelm Röpke)

Wie man 37.000 Euro netto verdient

“Gerade hatte Christine Lagarde einen Sturm der Entrüstung in Griechenland ausgelöst, weil sie Athen brüsk empfahl, endlich dafür zu sorgen, dass die Griechen ihre Steuern zahlen. Der Ratschlag erweist sich als Eigentor: Denn nun stellt sich heraus, dass die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) für ihr Salär von rund 37.000 Euro im Monat selbst gar keine Steuern entrichtet, wie die britische Zeitung “Guardian” berichtet.” (hier)

“Economic Freedom: “Österreich nur noch auf Rang 30

(ANDREAS TÖGEL) Kürzlich wurde die Ausgabe 2015 des von der konservativen US-Denkfabrik „Heritage Foundation“, zusammen mit dem „Wall Street Journal“, einmal jährlich erstellten „Index of Economic Freedom“ veröffentlicht. Dieser Report bietet einen Überblick über die wirtschaftliche Lage und Entwicklung von insgesamt 186 Ländern. Zehn Kriterien, die in vier Hauptkategorien unterteilt werden, Weiterlesen

Orwell, Tsipras und die Welt der Fakten

George Orwell hat einmal bemerkt, dass politisches Denken, vor allem auf Seiten der Linken, eine Art Selbstbefriedigungsphantasie ist, für die die Welt der Fakten kaum Bedeutung hat. Leider ist diese Charakterisierung in weiten Teilen zutreffend.” – Schrieb der Linke Sozialforscher Naom Chomsky im Jahr 1971. Also 44 Jahre, bevor in Griechenland eine Regierung gewählt wurde, für die die Welt der Fakten kaum Bedeutung  hat. Chapeau!

Hungernde Kinder als Geiseln der Athener Regierung

(C.O.) Wann immer die Regierung des linksextremen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras und deren hiesigen politischen und publizistischen Groupies in diesen Tagen das Anrecht Griechenlands hervorheben wollen, von den Steuerzahlern des restlichen Europas wieder einmal ein paar Milliarden hinübergeschoben zu bekommen, um nicht pleite zu machen, führen sie dafür ein besonders überzeugendes Argument ins Treffen: In Griechenland sei „eine humanitäre Katastrophe“ Weiterlesen

Kopenhagen war nicht die Endstation

“…..Wie schon öfter in ihrer Geschichte glauben und hoffen die Juden, dass es sich um einen Sturm handelt, der vorüberziehen wird. Die Geschichte sollte sie eines Besseren belehren. Es wird nicht besser, es wird schlimmer werden. Toulouse war das Vorspiel zu Brüssel, Brüssel führte nach Paris, und Kopenhagen wird nicht die Endstation gewesen sein…..” (Broder, hier)