Schlagworte: Banken

Spindelegger auf Orbans Spuren

“…Mit dem Hypo-Gesetz und der damit verbundenen Enteignung gewisser Gläubiger hat Österreichs Finanzminister Michael Spindelegger den gleichen Weg wie Ungarns Premier Viktor Orbán (gegenüber den österreichischen Banken, Anm.)  beschritten….” Gute Analyse, hier.

Brutaler Bankenrun in Bulgarien

“…..Run auf die bulgarische Fibank: Binnen Stunden haben Kunden mehr als 500 Millionen Euro abgezogen. Alles ganz weit weg? Nein: Das Institut hat in den vergangenen Monaten auch in Deutschland viele Sparer gewonnen….” (hier)

Warum nicht den Hemdenpreis amtlich verordnen?

(ANDREAS TÖGEL)  Unter dem Stichwort Zentralbank belehrt uns das Internetlexikon Wikipedia: In vielen Staaten wurden die Zentralbanken auf das Hauptziel festgelegt, die (…) Geldwertstabilität zu wahren.“ Der mit zwar unerschütterlichem, faktisch aber nicht zu rechtfertigendem Vertrauen in staatliche Institutionen geschlagene Otto Normalverbraucher glaubt daher, daß es tatsächlich das Bestreben Weiterlesen

Euro-Rettung. “Steuerzahler und Rentner zahlen die Zeche”

“…. Die EZB hat Angst vor den Auswirkungen der Deflation auf die Schuldner, die dann ihren Schuldendienst vielleicht nicht mehr leisten können. Seit Langem ist es ihre Politik, marode Banken und Staaten mit frischen Krediten aus der Druckerpresse am Leben zu erhalten. Das kann ein löbliches Ziel sein, ist aber nicht ihre Aufgabe. Die Angst vor einem Preisverfall wird von der EZB instrumentalisiert, Weiterlesen