Schlagworte: Draghi

Drei Unternehmer klagen gegen Geldschwemme

“…Weil die Europäische Zentralbank (EZB) ein Billionen-Programm zum Kauf von EU-Staatsanleihen aufgelegt hat, klagen drei deutsche Unternehmer nun vor dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG). Sie hoffen, dass Karlsruhe dem Treiben Draghis einen Riegel vorschieben wird….” (hier)

Die EZB macht den Euro kaputt

„Was die EZB tatsächlich schafft, ist ein hohes Risiko für Spekulationen und neue Blasen. Mit der Manipulation der Märkte durch massive Anleihekäufe kompensiert Mario Draghi fehlerhafte Regulierungen und schafft lediglich neue Unsicherheit.“ (hier)

Draghi macht aus dem Euro die Lira

“…..Fast 20 Prozent an Wert verliert der Euro innerhalb eines Jahres im Vergleich zum Dollar. Schuld ist die Geldpolitik der EZB, welche die Märkte mit frischen Milliarden flutet. Neuigkeiten aus den USA beschleunigen die Talfahrt weiter….” (hier)

Wer die wirklichen Spekulanten sind

(von KATHRIN NACHBAUER) Ab Montag ist es also soweit: Die EZB unter dem nicht demokratisch legitimierten Draghi verschießt ihr letztes Pulver und wird jeden Monat 60 Milliarden Euro in die europäischen Finanzmärkte pumpen. Dass die direkte Finanzierung von Pleitestaaten durch die Notenpresse nicht erlaubt ist, kümmert Draghi wenig, hat er doch eine angenehme Mehrheit von Schuldnerländern in der EZB…

Die Gelddruck-Phantasten glauben tatsächlich, dass die Realwirtschaft dann florieren wird. Die Wahrheit ist aber, dass diese auch bislang keine Spur von der magischen Geldvermehrung profitiert hat. Im Gegenteil, Weiterlesen

Scheitert Mario Draghi?

“…Der Masterplan von Mario Draghi zur Rettung der Euro-Zone gerät in Gefahr: Anfang März will die EZB damit beginnen, monatlich Staatsanleihen in Höhe von 60 Milliarden Euro von allen Euroländern anzukaufen. Doch Banken, Versicherer und Vermögensfonds möchten ihre Bonds behalten. Sie brauchen ihre Bond-Bestände für die Liquidität und denken nicht daran, sie für einen negativen Einlagezins von 0,2 Prozent an die EZB abzugeben…” (hier)

Krugman, Tsipras, Draghi und anderer Naturkatastrophen

(LUKE LAMETTA)  Na das klappt doch schon richtig gut mit SYRIZA und Alexis Tsipras, dem neuen Messias in Sachen Gesundung Griechenlands und ‘Friedensprojekt Europa’. Der Aktienkurs der Piraeus Bank, 9000 Mitarbeiter, in drei Tagen mal eben die halbe Marktkapitalisierung eingebüßt. Griechische Staatsanleihen fliegen gleich hinterher, Wasserstand von Papieren mit vier Jahren Restlaufzeit: Weiterlesen

Wie die EZB Europa ruiniert

(ANDREAS UNTERBERGER) Die Ankündigung der Europäischen Zentralbank, Staatsanleihen in der Höhe von mehr als einer Billion(!) Euro zu kaufen, ist schlicht eine Katastrophe. Damit ist nun endgültig das Stadium erreicht, in dem sich Notenbanken (=Staaten) selbst das benötigte Geld drucken. Die erhofften positiven Auswirkungen werden weitestgehend ausbleiben, zugleich Weiterlesen