Schlagwörter: Flüchtlinge

Bayerisches Brauchtum halt

„Auf offener Straße ist im oberbayerischen Höhenkirchen-Siegertsbrunn (Landkreis München) eine 16-Jährige Opfer einer mehrfachen Vergewaltigung geworden. Wie die Münchner Polizei am Samstag mitteilte, hatte sich die junge Frau am Vorabend zunächst mit einer größeren Gruppe vor einer Flüchtlingsunterkunft aufgehalten…“ (hier)

Da kommen wirklich syrische Ärzte und Anwälte…

Only the wealthiest migrants and refugees could afford to pay for a voyage on the 10-metre yacht that sailed under a Ukrainian flag. Today that sailboat is under police guard along with a dozen other luxury vessels impounded at the Sicilian port of Augusta. Its former skipper, Andrej, has recently been released from prison after serving a one-year sentence for aiding illegal immigration. Andrej, 35, a Ukrainian, was convicted for transporting 30 migrants from Turkey to Sicily, landing on a small beach in the province of Syracuse. Each passenger paid more than €8,000 for the crossing. (weiter hier)

Ein Jahrestag, den niemand erwähnt

„Es ist jetzt  zwei Jahre her, dass Angela Merkel am 4./5. September die in Budapest lagernden Flüchtlinge ins Land ließ – gegen alle Dublin-Regeln und unter Hinnahme der illegalen Einreise als Regelfall. Medien und große Teile der Politik schwelgten damals im Willkommensrausch. Inzwischen verspricht dieselbe Kanzlerin, Weiterlesen