Schlagworte: Frankreich

Frankreich ist kein echter Industriestaat mehr

“…..Die Franzosen sind geblendet von der Vorstellung ihrer eigenen historischen Größe. Aber sie liefern ökonomisch nicht. Frankreich hat im Grunde schon seit dem 19. Jahrhundert ein riesiges Problem, weil es relativ wenig Industrie hat. Die Industrie hat heute nur noch einen Anteil von 11 Prozent an der Gesamtwirtschaft… (Michael Hüther, Präsident des Instituts für Wirtschaft Köln, hier)

Frau Merkels französisches Dilemma

“Die deutsche Bundesregierung steckt in einem Dilemma: Gibt sie Präsident Hollande finanziellen Spielraum für Steuersenkungen, ruft das andere Länder auf den Plan. Hilft sie Frankreich nicht, könnte die Euro-Krise mit größerer Wucht als je zuvor zurückkehren….” (hier)

Frankreich taumelt immer tiefer in die Krise

“….Während sich das übrige Europa langsam aus der Krise herausarbeitet, schlingert Frankreich immer tiefer hinein. Während die deutsche Industrie blendend gut läuft, kommen die Geschäfte in Frankreich einfach nicht in Fahrt. Während selbst Spanien seinen Staatshaushalt langsam saniert, findet Frankreich einfach keinen Ausstieg aus der Schuldenpolitik….” (hier)

Frankreich fordert Zugriff auf deutsche Steuergelder

“….Die Franzosen machen Druck bei der Banken-Union: Nach EZB-Mann Benoît Coeuré soll es eine gemeinsame Einlagensicherung geben – also auch den Zugriff auf deutsche Steuergelder. Paris will, dass die die europäische Geldpolitik von der Banque de France gesteuert wird – nach dem Vorbild der US-Notenbank Fed, also durch massives Gelddrucken….” (DWN)

Frankreichs unheilbare Sucht nach der Planwirtschaft

“…Die Nationalversammlung in Paris stimmte am Montagabend für das Gesetz, das Unternehmen mit mehr als tausend Angestellten dazu verpflichtet, vor der Schliessung eines eigentlich rentablen Standorts drei Monate lang einen Käufer zu suchen. Andernfalls drohen Strafzahlungen, die mehr als 28’000 Euro pro gestrichenem Arbeitsplatz betragen können…” (hier)