Schlagworte: Frankreich

Frankreichs trauriges Erbe in Afrika

(VOLKER SEITZ) Auch französische Sozialisten bemühen oft die “Solidarität” wenn es um die Armen und Entrechteten Afrikas geht. Anders wenn die von den französischen Sozialisten dominierte Pariser Nationalversammlung einen Bericht über die 20  frankophonen Staaten Afrikas schreibt. Die  Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Elisabeth Gigou (mehrfach Ministerin in sozialistischen Regierungen)  glaubt, dass sie einen solchen kritischen Bericht über Afrikas Herrscher nicht verantworten kann und hat kräftig zensiert. Aus “Autokraten” wurden Staatschefs und 2 Seiten negative Bewertungen des Langzeitpräsidenten von Kamerun wurden schlicht gestrichen. Erfreulicherweise Weiterlesen

Athen, eine Stadt an der Seine

“….Wegen der Terrorgefahr im In- und Ausland stärkt Frankreich sein Militär: In den vier Jahren ab 2016 würden 3,8 Milliarden Euro zusätzlich für das Verteidigungsbudget bereitgestellt, sagte Frankreichs Präsident François Hollande am Mittwoch in Paris….” Dass Frankreich pleite ist, spielt da keine Rolle. (hier)

Frankreich, das Hauptrisiko der Euro-Zone

“….Schwaches Wachstum, hohe Staatsverschuldung, schlechte Stimmung in der Wirtschaft. Dazu kommen für die Wirtschaft schädliche Eingriffe durch den Staat. Die Grande Nation, meinen Experten, könnte zum Problemfall für die Eurozone werden – und zu einem weitaus größeren Risiko als Griechenland…..” (hier)

Frankreich führt die 1000-Euro-Sperre ein

Angeblich “im Kampf gegen die Finanzierung des Terrorismus schränkt Frankreich den Bargeldverkehr drastisch ein. Von September an dürfen nur noch maximal 1.000 Euro in barer Münze bezahlt werden” (hier) – Und nein, mit der Geldnot des Staates hat nichts, rein gar nichts zu tun. Ganz sicher.

Frankreich geht den erfolgreichen Weg Griechenlands

“……The economic divide between Europe’s largest economies widened in February, as a closely-watched survey showed manufacturing output in France contracted at a faster rate than Greece, despite the weakening euro.
Output at French factories fell for a ninth consecutive month in February, as new orders dried up and overseas demand fell. This led to a further fall in employment, Markit said, as it described general demand in France as “lacklustre”…….” (hier)

Die tatsächliche Schande Europas

(C.O.) Dass der Wiener ÖVP-Obmann Manfred Juracka neuerdings Juden aus anderen EU-Ländern einlädt, sich in Wien niederzulassen (“Jüdische Mitbürger, die sich in einem anderen Land – ich denke da an Frankreich oder Ungarn – unsicher fühlen, sind uns willkommen”), mag eine freundliche Geste sein, basiert aber auf der leider recht problematischen Prämisse, dass Juden in Wien deutlich weniger gefährdet Weiterlesen