Schlagwörter: Freiheit

Die Theorie der Freiheit – für Kinder einfach erklärt

„….Es ist eine besondere Qualität der libertären Idee, dass sie ganz einfach ist. Sie basiert auf wenigen Prinzipien, aus denen sich alles weitere logisch folgern lässt. Entsprechend ist sie auch ganz leicht zu verstehen – eigentlich. Denn für zahlreiche Menschen, die ein Leben lang permanent mit Argumenten für die Bedeutung und Vorteilhaftigkeit eines möglichst starken Staates förmlich überschüttet werden, und vor allem auch für die große Anzahl an Menschen, die ihr Einkommen zu einhundert Prozent vom Staat beziehen, ist die libertäre Idee trotzdem meist nur sehr schwer zugänglich. (weiter hier)“

Je mehr Wirtschaftsfreiheit, um so reicher

„…Es ist ein Allgemeinplatz, dass wirtschaftliche Freiheit, Wirtschaftswachstum und Wohlstand miteinander einhergehen. Wie stark dieser Zusammenhang ist, erweisen insbesondere jene langen Entwicklungen, die sich über einige Jahrzehnte hinziehen. Vormalige Armenhäuser wie Irland, Chile, Russland, China und viele andere haben sich in den letzten 20 bis 30 Jahren durch die Liberalisierung ihrer Wirtschaft zu beachtlichem Wohlstand emporgearbeitet…“ (weiter hier)

Erfolgsmodell Hongkong: So schafft man Wohlstand

„….Am Samstag vor zwanzig Jahren übergab Großbritannien die Kontrolle über Hongkong an China. Heute ist das Gebiet, das der britische Außenminister Viscount Palmerston einst als „karge, praktisch unbewohnte Insel“ beschrieb, immer noch eine der großartigsten Städte der Welt, deren Einwohner einen der höchsten Lebensstandards der Welt genießen….“ (weiter hier)

Hurra, wir liquidieren uns!

(FRANK JORDAN)  Kann man ein Haus kaufen, ohne die künftige Finanzierbarkeit und die Wertenwicklung des Objekts zu prüfen? Kann man eine Firma gründen ohne eine Idee von Kosten und Erträgen zu haben? Kann man Firmenanteile kaufen, ohne nebst Management, Marktumfeld und Produkte-Pipeline die langfristigen Unternehmens-Kennzahlen zu berücksichtigen? Kann man sich in der Katar-Sache Weiterlesen