Schlagworte: Gewerkschaften

Die AUA ist noch nicht gerettet, aber…..

(A. UNTERBERGER) Das sind einmal gute Nachrichten – bei der einst großen österreichischen Fluglinie ist Vernunft eingekehrt.
15 Jahre lang haben Gewerkschaft und Betriebsräte auf den Absturz der Fluglinie hingearbeitet. Im letzten Moment scheint die AUA aber jetzt doch gerettet. Mit „mehr Arbeiten, weniger Verdienen“ geht es erstmals gemeinsam in eine friedliche Zukunft. Offenbar haben die Scharfmacher endlich erkannt: Weiterlesen

Die Illusion der Gewerkschaften

„…….Viele Amerikaner, wenn nicht sogar die überwältigende Mehrheit, glauben noch immer, dass Gewerkschaften, neben all den kleineren Problemen, die sie womöglich verursachen könnten, im Grunde Institutionen sind, die im Interesse der Arbeiter agieren.         Sie glauben, dass es die Gewerkschaften sind, die den durchschnittlichen Arbeiter vor Hungerlöhnen, zu langen Arbeitszeiten und unwürdigen Arbeitsbedingungen schützen….“ Aber…..

Klassenfeind ist nicht gleich Klassenfeind

Unglaublich: VW-Chef Winterkorn hat 13,2 Millionen Euro verdient. In Amerika verdienen Spitzenleute sogar noch mehr. Da haben ja doch Gewerkschaften & Co mit ihrem Kampf gegen Spitzenverdiener recht. Oder? Nein, dieser Kampf ist verlogen. Recht hätten sie nur, wenn auch Gewerkschaftsbosse ein großes Unternehmen managen könnten. Recht hätten sie nur, wenn Unternehmen Weiterlesen

Nein, Staatsmonopole sind nichts für kleine Kinder

(C.O.) Auch wenn die Lehrergewerkschaft das anders sieht: Das größte Problem des österreichischen Schulwesens ist nicht, ob Lehrer etwas länger arbeiten sollen oder nicht, sondern das Faktum, dass dieses Schulwesen in nicht unerheblicher Zahl Absolventen produziert, die nicht hinreichend gut lesen und schreiben können. Das Problem Weiterlesen