Schlagwörter: Islam

Islamische Todsünden

A fundamentalist male sheikh told girls at a youth night that they would go to hell if they befriended non-Muslims or plucked their eyebrows. Sheikh Mohamad Doar told a room of teenage girls in Sydney’s west they needed to stop being friends with non-believers in a lecture that also covered Islamic fashion and grooming….. (hier)

„Als Moslem bin ich schockiert über die Liberalen und Linken“

„Mein Vater wurde brutal gefoltert – durch einige der fundamentalistischen islamischen Gesetze der herrschenden Regierungen im Iran und in Syrien gerechtfertigt. Die Strafe erstreckte sich auf meine Mutter, meine Familie und andere Verwandte, die regelmäßig gefoltert wurden. Was noch schmerzlicher war, war, als ich in den Westen kam, die Haltung vieler Menschen, die sich Liberale und Linke nennen, Weiterlesen

Das Islam-Chaos im Weissen Haus

„Die Leute, die US-Präsident Donald J. Trump mit der Leitung seines außenpolitischen Teams betraut hat, könnten es noch schwerer machen, das von ihm in seiner Antrittsrede gegebene Versprechen einzulösen, den „radikalen islamischen Terrorismus“ „vom Angesicht der Erde“ zu tilgen – was ja selbst unter den günstigsten Umständen Weiterlesen

Unsere Kinder werden uns eines Tages fragen: Warum habt Ihr das alles nicht verhindert?

„Wer früher im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, weiß, wie oft furchtbare politische Entwicklungen nur deshalb nicht verhindert wurden, weil es keinen entschlossenen Widerstand der Anständigen und keine Führungspersönlichkeiten gab, die sich trauten, aufzustehen und laut zu widersprechen. Es gibt dafür viele Beispiele,…. hier

Londonistan: 423 Moscheen auf den Ruinen des Christentums

„London ist islamischer als viele muslimische Länder zusammen“, so Maulana Syed Raza Rizvi, einer der islamischen Prediger, die jetzt „Londonistan“ führen, wie die Journalistin Melanie Phillips die englische Hauptstadt genannt hat. Nein, Rizvi ist kein Rechtsextremist. Wole Soyinka, ein Nobelpreisträger für Literatur, Weiterlesen

Islamisierung durch Mode-Labels

„…..Melanie Elturk, CEO von Haute Hijab, einer führenden US-amerikanischen Hijab-Marke, teilte offenbar einen weit verbreiteten Glauben mit, als sie sagte, dass „Mode einer der Kanäle ist, in dem wir diese kulturelle Verschiebung in der heutigen Gesellschaft beginnen können, um den Hijab in Amerika zu normalisieren.“ (weiter hier)

Inside Islam

Der Journalist Constantin Schreiber gilt als Integrationsexperte: Er spricht fließend Arabisch und erhielt für die deutsch-arabische Sendung „Marhaba – Ankommen in Deutschland“ bei ntv den Grimme-Preis. Seit Januar arbeitet er für den NDR. Für sein neues Buch „Inside Islam“ besuchte Schreiber acht Monate lang Freitagspredigten in deutschen Moscheen. FOCUS Online veröffentlicht einen Auszug.