Schlagworte: Islam

Deutsche Politikerin verrät mutige Iranerinnen

“….Sie riskieren ihre Freiheit ohne Kopftuch – und können es kaum fassen, dass westliche Politikerinnen wie Claudia Roth es im Iran freiwillig tragen. Die mutigen Frauen der Anti-Kopftuch-Aktion „Meine heimliche Freiheit“ fühlen sich verraten. Bald eine Million protestieren mit ihnen auf Facebook…..” (hier)

Türkei: Ehrenmord, warum nicht?

“…….Bis zu 30 Prozent aller türkischen Studenten halten “Ehrenmord” für eine legitime Reaktion auf eine Verletzung der Familienehre. Schockiert berichtet die türkische Tageszeitung “Hürriyet”, die seit über zwei Jahren eine sehr erfolgreiche Kampagne gegen häusliche Gewalt betreibt, über eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Metropol….” (hier)

Michelle Obama pfeift auf saudische Bekleidungsvorschriften

“……….Well, Michelle Obama gave zero, and let’s count ‘em — zero, zero, zero — fucks about what the Saudis wanted her to wear on her head. Not only that, but at the funeral the First Lady wore a blue blouse and a festive-looking blue-sweater jacket of sorts that could double as a spring getup for a leisurely stroll through the National Arboretum before a boozy brunch. While her husband is obliged to say nice things about Abdullah because of geopolitics, Michelle is under no such obligation. Hence, the giving of zero fucks….” (hier)

Gehört der Islam wirklich “zu Österreich”?

(C.O.) Es klingt ja irgendwie nett und freundlich, wenn ausgerechnet Österreichs Polizei-Ministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) kurz nach dem islamistischen Terror in Paris erklärt: “Der Islam gehört zu Österreich.” Ganz so, wie der deutschen Bundeskanzlerin zufolge der Islam ja auch zu Deutschland gehört. Bei näherer Betrachtung freilich entpuppen sich derartige Bekenntnisse als wohlfeile Leerformeln, die leider geeignet sind, den Blick auf das eigentliche Problem ganz mächtig zu vernebeln, Weiterlesen

“Angela Merkels dümmster Satz”

“…….Und der Islam ist eine politische Religion ganz eigener Art – und dann stellt sich Angela Merkel, die deutsche Bundeskanzlerin, hin und sagt “der Islam gehört zu Deutschland”. Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit der dümmste Satz, den sie je gesagt hat, auch wenn sie nur den ehemaligen Bundespräsidenten Wulff zitiert hat. Wenn Merkel gesagt hätte, “die Muslime gehören als Staatsbürger zu Deutschland” – wunderbar. Aber “der Islam”, das kann ich nicht nachvollziehen. Ich wäre auch nicht glücklich, wenn es heißen würde, der Katholizismus gehört zu….” (Der Philosoph Rudolph Burger, hier)

Respekt füreinander nach saudischer Art

Presseaussendung des Wiener Saudi-Dialogzentrums: “Der Rat der Mitglieder, das Direktorium (Board of Directors), der Generalsekretär und die Mitarbeiter des King Abdullah Bin Abdulaziz Internationalem Zentrums für Interreligiösen und Interkulturellen Dialog drücken mit großem Bedauern ihre Kondolenz für den unschätzbaren Verlust an die Bevölkerung von Saudi Arabien aus. Am 23. Jänner 2015 verstarb Seine Majestät, der Wächter der zwei heiligen Moscheen von Mekka und Medina. King Abdullah Bin Abdulaziz war ein renommierter religiöser Führer, ein engagierter Friedensinitiator und ein standhafter Advokat für den Dialog zwischen Menschen von verschiedenen Religionen und Kulturen, um tiefes Verständnis und Respekt füreinander zu fördern. – Na klar, deswegen wird in Saudi-Arabien ja auch ein Blogger, der für den Dialog zwischen den Religionen gibt, zu  10 Jahren Knast und 1000 Peitschenhieben verurteilt. So geht “Respekt füreinander”.

Kein Notarzt bitte, wir sind Muslime!

“…..Wegen “Gefahr im Verzug” hat der Wiener Stadtschulrat eine private islamische Volksschule im 20. Bezirk geschlossen. Der Grund: An der Schule habe es die Anweisung gegeben, dass auch bei Verletzungen von Kindern  kein Kontakt mit Behörden aufgenommen werden solle.” (Hier)