Schlagworte: Israel

Palästina: Nur Selbstmörder schliessen Frieden

“Es gibt zwei Hauptgründe, warum die Palästinenser niemals ein echtes und ernsthaftes Friedensabkommen mit Israel unterzeichnen werden – zumindest nicht in der näheren Zukunft.
Der erste ist der totale Mangel an Erziehung zum Frieden. Der zweite hängt damit zusammen, dass es keinen Führer gibt, der ermächtigt ist – oder den Mut dazu hat –, sich auf eine solch gefährliche Mission zu begeben…” (hier)

Ein Hauch von München liegt in der Luft…

The agreement is a total US defeat and Iranian victory. Despite the desperate propaganda by Obama, in reality the US and the West have paved the way for Iran to maintain its nuclear weapon program and infrastructure and continue its nuclear activities which include nuclear research and development and usage of thousands of centrifuges. (hier)

Ein Gelber Stern für den Judenstaat?

“….Meanwhile, a campaign to ban Israeli products has been gaining strength in the United States and Europe. And then there are the many performers who – following the lead of Brian Eno, Elvis Costello, Vanessa Paradis, Roger Waters, and others – wonder out loud whether or not to appear in “occupied Palestine.”
None of these developments is, in itself, of great moment. But, taken together, they create a climate – and perhaps form a watershed….” (hier)

Die diplomatische Intifada

Man muss nicht den Teufel an die Wand malen, um festzustellen: Die Luft zum Atmen wird für die Juden weltweit – und für den jüdischen Staat im Besonderen – immer dünner. Längst hat sich de facto eine antisemitische Internationale herausgebildet, die immer ärger wütet – mit allen Mitteln und auf allen Ebenen…. (hier)

Muzicant attackiert ORF

Massive Kritik an der Berichterstattung des ORF übt Ariel Muzicant, Vizepräsident des Europäischen Jüdischen Kongresses und ehemaliger Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), im Gespräch mit der Wiener „Medienbeobachtungsstelle Naher Osten“ (MENA).
Anlass: die Ö1-Sendung „Betrifft: Geschichte“, die sich in der vergangenen Woche unter dem Titel „David oder Goliath?“ dem israelisch-palästinensischen Konflikt widmete. Dabei wurde, so Muzicant, „ein einseitiges, grotesk verzerrendes und Israel diffamierendes Bild des Konflikts gezeichnet.“
Muzicant weiter: „Jeder hat das Recht auf eigene Interpretationen, Weiterlesen

Die antisemitische Internationale

“….Die Luft zum Atmen wird für die Juden weltweit – und für den jüdischen Staat im Besonderen – immer dünner. Längst hat sich de facto eine antisemitische Internationale herausgebildet, die immer ärger wütet – mit allen Mitteln und auf allen Ebenen….” (hier)

Die Israelis und ihre netten Nachbarn

Hamas is paving a new road near the Israeli border with the northern Gaza Strip which it says will be used to attack Israel in future conflict.
In recent days heavy construction equipment has been operating on the Palestinian side of the border, several hundred meters from the security fence. Construction work is taking place across from the Israeli community of Nahal Oz.
Former Hamas Interior Minister Fathi Hammad said Saturday the road was intended “to create for ourselves convenient opportunities to attack the Zionist enemy.” (hier)