Schlagworte: Israel

Israel: Baby-Mörder ein “Märtyrer”

“….The mother of Abdelrahman Shaludi, the Hamas terrorist who last Wednesday murdered three-month-old Chaya Zisel Braun and 22-year-old Karen Mosquera with his car in Jerusalem, is a “martyr” according to his mother.
Shaludi’s family raised a ruckus after police limited the number of attendees at the terrorist’s Sunday night funeral at the feet of the Temple Mount to 20, and had the burial be held late at night….” (hier)

“Der Himmel bewahre uns davor, dass wir euch Europäer ernst nehmen”

“……Europa ist ein Freizeitpark, denn die Europäer leben im La-La-Land. Die glauben tatsächlich, warum sollten sich die Leute nicht hinsetzen und miteinander reden, wir sind doch alle Menschen. Wir bringen Saddam Hussein und Adolf Hitler und Mutter Teresa zusammen, und die setzen sich hin und die sind einer Meinung, dass wir alle gleich sind. Lasst uns alle zusammen leben. Das ist schön. Aber wenn man das vierte Lebensjahr hinter sich gelassen hat, dann sollte die Kindergärtnerin mal fragen, ob man nicht groß werden möchte….” (sehr lesenswertes “Krautreporter”-Interview mit einem Sicheheitsberater der israelischen Regierung, hier)

Zitat zum Tag

Die Anwendung einer einzigen Atombombe würde Israel völlig zerstören, während die der islamischen Welt nur begrenzte Schäden zufügen würde. Die Unterstützung des Westens für Israel ist geeignet, den Dritten Weltkrieg hervorzubringen, der ausgetragen wird zwischen den Gläubigen, die den Märtyrertod suchen, und jenen, die der Inbegriff der Arroganz sind. Es ist nicht unvernünftig, eine solche Möglichkeit in Erwägung zu ziehen. (Ali Akbar Haschemi Rafsandschani, iranischer Ajatollah)

Wofür Gaza dringend Hilfsmilliarden aus Europa braucht

Sicher ein Beitrag der Hamas zum nahöstlichen Friedensprozess: “Hamas’s armed wing is reconstructing an attack tunnel damaged by Israel during Operation Protective Edge, the movement’s newspaper reported on Sunday, admitting that renovation work was carried out on the tunnel under the protection of a humanitarian ceasefire during the operation” (hier)

Der Iran wird ja wirklich immer liberaler…..

“Iran’s supreme leader, Ayatollah Ali Khamenei, vowed on Friday that “the Zionist regime and its supporters will one day go into extinction.” On the eve of the Muslim holiday of Eid al-Adha, the Iranian leader urged the Islamic world to unite in waging war against the “the enemies of Islam, chief among them Israel.” (hier)

Die USA haben Recht, aber keinen Plan

(A. UNTERBERGER) Die USA haben sich im Nahen Osten zwischen alle Stühle gesetzt. Dabei ist ihre Hilfe für Kurden, Christen, Jesiden mehr als berechtigt. Auch militärische. Auch Luftangriffe auf islamistische Kämpfer in Syrien.  Diese Ausweitung der Luftattacken jetzt auch auf Syrien ist unumgänglich, auch wenn erst die Empörung der amerikanischen Bevölkerung das Handeln von Präsident Obama ausgelöst hat. Diese Empörung war von den Islamisten selbst durch die grausame Enthauptung Weiterlesen

Heinz Fischers Kreisky-Ödipus-Komplex

“…..So vorsichtig und abwägend sich Bundespräsident Fischer sonst zu politischen Themen äußert, so sehr ist er getrieben vom Bedürfnis, Israel immer wieder zu verurteilen, und dabei gerät ihm auch ganz schnell Schaum vor den Mund. Das alles sind eindeutige Zeichen emotionaler Voreingenommenheit, die sich kein Spitzenpolitiker und schon gar nicht der österreichische Bundespräsident leisten sollte…” (hier)

Die halbe Wahrheit als ganze Unwahrheit

“Der österreichische Bundespräsident sprach im Mittagsjournal am 30.8.2014 die ganze Unwahrheit aus und der ihn befragende ORF Journalist wagte es nicht eine Zusatzfrage zu stellen: Fischer weist die jüngste Kritik jüdischer Organisationen an seinen Aussagen zum Gaza-Krieg zurück…..” (hier)