Schlagworte: Israel

Israels furchtbar nette Nachbarn und ihre Kinder

Hamas’ Ministry of Interior posted a photo on its Facebook page of a little boy, no more than five years old, posing in military uniform and holding an automatic rifle. The text beside the photo explained that children under Hamas rule grow up learning “the love of Jihad” – religious war for Islam – and aspire to die as Martyrs for Allah:  “These are our lion cubs.We have brought them up on the love of Jihad and Shahada (Martyrdom-death)”
[Facebook page of Hamas' Ministry of Interior, April 10, 2015]

Mittelalterlicher Religionskrieg mit Atomwaffen

“…..Wenn Iran tatsächlich zur (potentiellen) “Atommacht” aufsteigt, wird Saudi Arabien in wenigen Monaten folgen (müssen). Saudi Arabien wird bereits jetzt durch Stellvertreteraufstände und Stellvertreterkriege unmittelbar bedroht. Einen größeren Albtraum, als einen mittelalterlich anmutenden Religionskrieg mit Kernwaffen, kann man sich kaum vorstellen. Bereits jetzt bildet sich ein sunnitisches Heer für den schiitischen Stellvertreterkrieg im Jemen. Nun ist aber das sunnitische Lager nicht so einig, daß es sich der Führung einer “Atommacht Saudi Arabien” unterordnen wird. Die nächsten “Atommächte” werden dann die Türkei und — höchstens etwas später — Ägypten werden. Spätestens dann, fällt ganz Europa aus seiner Hängematte. Willkommen im 21ten Jahrhundert….” (hier)

Palästinenser fordern Militärschlag gegen Gaza

“…….Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA), deren Führer sagen, dass sie gegen Israel Klagen wegen “Kriegsverbrechen” wegen seines letzten Kriegs mit der Hamas anstrengen wollen, ruft nun die arabischen Länder dazu auf, einen Militärschlag gegen den Gazastreifen zu unternehmen, nach dem Vorbild des von Saudi-Arabien geführten Feldzugs gegen die vom Iran unterstützen Houthis im Jemen…..” (hier)

Obamas Kampagne gegen Israel

“…….Statt dem israelischen Volk dazu zu gratulieren, dass Israel eines der wenigen Länder im Nahen Osten ist, die wirklich freie und demokratische Wahlen abhalten, hat Obama sich dazu entschieden, eine kollektive Strafe zu verhängen: nicht nur gegen Netanjahu, sondern gegen alle Israelis, selbst die muslimischen und christlichen Bürger – weil sie Wahlen abgehalten haben, die nicht so ausgegangen sind, wie Obama es sich gewünscht hatte….” (hier)

Dem Iran vertrauen? Ausgerechnet dem Iran?

“…..Given the Iranian regime’s past and present atrocities – towards its citizens and its perceived enemies – American leaders should recognize the limitations, if not the folly, of a nuclear agreement with Iran that does not address the regime’s violent and extremist behavior…” (hier)

Was die Palästinenser von Israel lernen könnten

Following the recent Israeli elections, ‘Imad Al-Falouji, head of the Gaza-based Institute for Intercultural Dialogue, wrote an article titled “Israel’s Democracy and Our Anarchy.” Falouji is a former Hamas member who left the movement in 1996 and later served as information minister and as an advisor under Yasser Arafat. In his article he praised Israel’s way of handling controversy, and also praised the Israeli political parties for concerning themselves with the citizens’ wellbeing and with domains such as economy, education and security; this, in contrast to Palestinian parties which, he said, are concerned mostly with political grandstanding and do not seek solutions to the people’s everyday problems. He called upon Weiterlesen

“Der Westen soll sich raushalten”

“….Die islamische Bevölkerung in Europa hat nicht die gleiche Hemmschwelle wie manche Europäer. Das ist nicht die Ursache, wirkt aber wie eine Art Katalysator, wenn es darum geht, den Antisemitismus akzeptabler zu machen. Das islamische Element ist jedoch anders als viele denken. Es stimmt nicht, dass der Islam schon immer antijüdisch war und seine Vorurteile nach Europa importiert. Die islamische Jugend in Europa vertritt Ideen, die wir auch bei säkularen Europäern und nicht zuletzt bei der heutigen Linken, Weiterlesen