Schlagworte: Klimawandel

Schmetterlinggemachter Klimawandel

“……Immer wenn Menschen um ihre Bedeutung und Wichtigkeit beraubt wurden, waren es vornehmlich die Mächtigen, die sich gegen die Idee sträubten, dass der Mensch nicht im Mittelpunkt des Universums steht. Sie wollten, dass der Mensch schuldig bleibt; Schuld ist schließlich die beste Waffe in der Hand des Mächtigen. Nur, wer sich schuldig fühlt, unterwirft sich einem Seelenretter und ist bereit, Steuern für das Seelenheil zu zahlen. Die Schuld ist das Öl im Getriebe des Ablasshandels…..” (hier)

Wie man Steuergeld verpulvern kann

“……In der Online-Ausgabe des englischen „Guardian“ ist am Mittwoch ein Beitrag erschienen, der gleich in mehrfacher Hinsicht interessant ist. David Robert Grimes, Physiker an der Universität von Oxford, setzt sich darin mit den „Klimaskeptikern“ auseinander und dabei lernen wir (ganz nebenbei) auch einen offenbar immer lukrativer werdenden Zweig der Klimaforschung kennen, nämlich die Forschung über die sogenannten „Klimaskeptiker“. Der Skeptiker, das unbekannte Wesen, wo kommt er her, was für dunkle Kräfte treiben ihn wohin – ein weites Feld, was noch beackert werden will, an öffentlichen Forschungsgeldern dürfte es nicht mangeln….” (hier)

Im Jet zur Klimakonferenz

“…..Freuen wir uns, dass es Passagierflugzeuge schon seit 1914 gibt. Heutzutage hätte diese energiefressende und lärmende Form der Fortbewegung bei uns nämlich keine Chance mehr, zugelassen zu werden…” (Dirk Maxeiner und Michael Miersch, “Welt“)