Schlagworte: Markl

Was bedeuter Trump für die Konflikte im Nahen Osten?

(FLORIAN MARKL) Soweit sich eine Linie Trumps erahnen lässt, wird er nicht wie Obama und dessen Außenminister Kerry Druck auf Israel ausüben, um den nur noch virtuell existierenden Friedensprozess durch israelische Zugeständnisse voranzutreiben. Israel wird bei Trump auf mehr Sympathien für die Selbstverteidigung gegen terroristische Angriffe stoßen, als dies bei der Obama-Administration der Fall war. Auch wenn noch abgewartet werden muss, wer in der Trump-Regierung die Leitung des State Department übernehmen wird, ist nur schwer vorstellbar, dass Trumps Außenminister sich beispielsweise im Falle eines neuerlichen Krieges mit der Hamas derart hamasfreundliche Waffenstillstandsvorschläge der Türkei und Katars zu eigen machen würde, wie John Kerry dies während des Gaza-Krieges 2014 getan hat… (weiterlesen hier)

Applaus für antisemitische Hetze im EU-Parlament

(Florian Markl)In seiner gestrigen Rede vor dem EU-Parlament verbreitete Mahmud Abbas, der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde, die alte Hass-Propagandalüge vom Brunnen vergiftenden Juden. Die Abgeordneten hatten daran offenbar nichts auszusetzen: 71 Jahre nach dem Ende des Holocaust erhielt antisemitische Hetze in Europas höchstem demokratischen Gremium Applaus und Zuspruch, während die Medien hierzulande die judenfeindliche Hetze konsequent verschweigen. Der 24. Juni 2016 wird zweifelsohne in die Geschichtsbücher Weiterlesen

Der Spritzwein-Freund im Gottesstaat

(FLORIAN MARKL) Wiens Bürgermeister hat der iranischen Hauptstadt einen Besuch abgestattet und mit seinem Teheraner Amtskollegen, einem ehemaligen Luftwaffenbefehlshaber der iranischen Revolutionsgarden, eine Städtekooperation vereinbart. Im Interview mit dem gestrigen Kurier gab der Freund des Spritzweins Auskunft darüber, warum er ausgerechnet mit einem Land kooperieren will, in dem der Alkoholkonsum von Muslimen als „Verbrechen an Gott“ gewertet und schwer bestraft wird – bis hin zu Fällen, in denen für mehrfaches Trinken alkoholischer Getränke die Todesstrafe verhängt wurde. Fest stehe für den Wiener Bürgermeister,….. (weiter hier)