Schlagwörter: Merkel

Ein “Konter-Marsch durch die Institutionen” ist fällig

„…Wenn mir eine Aussage nach der vergangenen Bundestagswahl auf ewig im Gedächtnis bleiben wird, dann die Angela Merkels auf der Pressekonferenz der CDU einen Tag nach der Wahl. Während bei der Union nach dem schlechtesten Wahlergebnis seit 1949 nahezu geschlossen Katerstimmung herrschte, gab sich die Kanzlerin unwissend über die Ursachen des Debakels. Sie ließ auf die Frage einer Journalistin Weiterlesen

China verhöhnt Merkel

„Deutschland macht derzeit keine gute Figur in China. Das Scheitern der Koalitionsverhandlungen zeige, wie „schwach“ und „fragil“ in Wirklichkeit die deutsche Politik, Wirtschaft und Gesellschaft seien, konstatiert etwa der TV-Sender CCTV. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua prognostiziert gar „Merkels Ende und eine traurige Zukunft für Deutschland“. (hier)

Das System Merkel – Eine Abrechnung

„…..Das ‚System Merkel‘ beruht auf der sorgfältigen Auslotung des ‚Volkswillens‘ und dessen vorauseilender Erfüllung. In Merkels Postdemokratie orientiert sich die Regierung nicht mehr zwingend an den Interessen des Landes, schon gar nicht an weltanschaulichen Leitlinien, sondern primär an den Resultaten der Meinungsforschung….“ (weiter hier)

Merkel schwimmt, das Krokodil wartet

„…..Irgendwann kommt jedes dysfunktionale System an sein Ende. Nichts anderes ist in der vergangenen Jamaika-Nacht passiert. Die Kräfte zur Abwehr des Faktischen reichten einfach nicht mehr, auch wenn Merkels wichtigste Allierten in den Medien sich bis zuletzt ins Zeug legten. Ob in der CDU noch ein Funken Leben steckt, das wird sich jetzt darin zeigen, wie schnell sie in der Lage ist, ihre eigentlich schon erledigte Vorsitzende auch formal noch zu stürzen…“ (hier)

Kann die Wahrheit „Verhetzung“ sein?

(C.O.) Es war ein Satz wie eine im Studio detonierende Handgranate, den der Modeschöpfer Karl Lagerfeld jüngst live auf Sendung in einer französischen TV-Talkshow in Bezug auf die Migrationspolitik der deutschen Kanzlerin formulierte: „Wir können nicht Millionen Juden töten und Millionen ihrer schlimmsten Feinde Weiterlesen

Mutti pfuscht Gott ins Handwerk

„…Also sprach die große Vorsitzende zur Eröffnung des Weltfriedenstreffens in Münster: „Religionen haben den Auftrag zum Frieden. Und deshalb kann es keine Rechtfertigung von Krieg und Gewalt im Namen einer Religion geben.“ Man muss weder Theologie noch Philosophie, nicht einmal Religionsgeschichte studiert haben, um zu erkennen, Weiterlesen

Frau Merkels vorgetäuschte Selbstzerknirschung

„Niemand soll sagen, er habe es nicht gewusst. Als ihr nach dem von ihr angerichteten Chaos in der Flüchtlingskrise eine Welle der Kritik entgegenschwappte, heuchelte Merkel Einsicht. Sie habe den Satz: „Wir schaffen das“ bereut, 2015 dürfe sich auf keinen Fall wiederholen, sie habe gelernt. Das war alles geheuchelt. Schon in den vergangenen Monaten, als ihre Umfragewerte wieder hoch gingen, war nichts mehr davon zu hören. Jetzt, nach der Wahl, lächelt sie uns ins Gesicht und verkündet, sie könne nicht sehen, was sie hätte anders machen können. An die Stelle von vorgetäuschter Selbstzerknirschung ist ein triumphierendes Lächeln getreten und die Botschaft, sie könne nicht sehen, was sie hätte anders machen können…“ (hier)