Schlagworte: Merkel

Willkommen in den Vereinigten Schuldenstaaten von Europa

(C.O.) Von Jean-Claude Juncker, dem neuen Präsidenten der EU-Kommission, stammt eine präzise Beschreibung jener Methode, mit der in der Union üblicherweise politische Projekte vorangetrieben werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob etwas passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei und keine Aufstände gibt, weil die meisten gar nicht begreifen, Weiterlesen

Frau Merkels Primat der Mehrheit über die Erkenntnis

In der Rede Merkels schimmerte immer wieder eine leichte Enttäuschung über die Ökonomenzunft durch. …..während die Wissenschafter allein nach dem Erkenntnisgewinn strebten, müssten Politiker bei der Gestaltung des Gemeinwesens nicht nur die Umsetzung verantworten, sondern benötigten in Demokratien auch Mehrheiten….” (Die deutsche Bundeskanzlerin bei der Nobelpreisträger-Tagung in Lindau, hier)

Öffentlich-rechtlich halt……

“…..Der ZDF-Reporter Udo van Kampen hat sich in Brüssel mit einem peinlichen Auftritt vor der internationalen Presse blamiert. Er sang allein ein Geburtstagsständchen für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der Vorfall zeigt: Sender und Regierungen leben distanzlos bis an die Grenze der Lächerlichkeit….” (hier)

Fußball, Merkel, mutige Worte

(A.UNTERBERGER) Gewiss: Deutschlands 7:1 geht in die Fußballgeschichte ein und freut alle Deutschland-Fans. Aber noch viel mehr imponiert mir Angela Merkel (die jetzt wohl wieder zum WM-Finale über den Atlantik düsen wird). Gewiss: Mir tut der Rest meiner Familie eigentlich leid, der mehrheitlich ganz im Gegensatz zu mir prinzipiell immer gegen Deutschland ist. Dieses Halbfinale wird mit Sicherheit auch noch nach Jahrzehnten immer wieder Gesprächsstoff sein. Fußball ist einfach super Weiterlesen

Sparpolitik? Welche Sparpolitik, bitte?

“…….After five years of supposed austerity, debt levels in Europe have gone up, not down. According to European Commission data, in six eurozone countries (Greece, Italy, Portugal, Ireland, Cyprus and Belgium), debt to GDP levels were above 100 per cent in 2013. On their current trajectories, Spain and France could join this club in a couple of years….” (hier)

Juncker wird Kommissionspräsident, und dann?

(A. UNTERBERGER) Europas Sozialdemokratie hat mit der Wahl von Jean-Claude Juncker zum Kommissionspräsident gesiegt. Daran kann es keinen Zweifel geben – obwohl Juncker eigentlich einer anderen Parteienfamilie angehört. Aber viel wichtiger, nur viel weniger debattiert ist eine andere Frage: Was wird aus der EU selber? Es ist ja die Wahl des linken Christdemokraten Weiterlesen