Schlagwörter: Muslime

Frankreich: Muslime rein, Juden raus

„Vororte („banlieues“) – weit weg von den wohlhabenden Boulevards und Bistros von Paris – bilden das „andere Frankreich“. Sie sind das „periphere Frankreich“ („La France Périphérique“), wie es der Geograph Christophe Guilluy in einem wichtigen Buch nennt. Sie sind es, wo das Zusammenleben zwischen den Gemeinschaften Weiterlesen

D: Immer mehr muslimischer Antisemitismus an Schulen

„Du Jude“, „Du jüdisches Opfer“ – Beschimpfungen wie diese sind auf Schulhöfen keine Seltenheit mehr. Nach einer Umfrage des American Jewish Committee gehört Antisemitismus von Muslimen an Berliner Schulen zum Alltag. Der Zentralrat der Juden warnt in einigen Fällen sogar davor, sich als jüdisch zu erkennen zu geben…“ (hier)

Muslimischer Antisemitismus nimmt stark zu

„‚Der neue Antisemitismus kommt aus der Welt des Islam‘: Es ist ausgerechnet ein Moslem, der beim Herbstgespräch, zu dem der hessische Verfassungsschutz geladen hat, diesen provokanten Satz wagt. Bassam Tibi hat ihn formuliert, ein namhafter deutscher Politikwissenschaftler, der während seiner Schulzeit in Damaskus noch zu lernen hatte, dass Juden die ‚Hauptverschwörer der Welt‘ seien.(weiter hier)

„Du Nazi“: Wie radikale Muslime ihre Kinder indoktrinieren

„Terrormilizen wie der Islamische Staat rekrutieren auch in Deutschland junge Menschen für den Dschihad. Das ist bekannt. Für viele Jugendliche ist es ein Aufbäumen gegen die nicht religiösen Eltern. Doch nun berichten Schulen vermehrt von Fällen, in denen die Eltern selbst ihre Kinder islamistisch indoktrinieren.“ (hier)

Wien:Sittenwächter drohen mit Sexattacke

„Der Wiener Fotograf Thomas Busek und eine Freundin wollten im Sommer dieses Jahres an einem Waldsee in der Nähe von Wien den sonnigen Tag genießen. Zu zweit relaxten sie in der Sonne,  als plötzlich sechs Männer auf sie zukamen, „denen es offensichtlich nicht recht war, dass meine Begleitung nur im Höschen und oben ohne da lag“, schreibt er auf Facebook.“ (hier)

Studie: 2046 bis zu 30% Muslime in Wien

„In nicht einmal 30 Jahren könnten Muslime in Wien die größte Religionsgruppe sein diese mögliche Entwicklung sagt eine aktuelle Studie vom Vienna Institute of Demography an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften voraus. „Der größte Faktor für die religiöse Zusammensetzung in Wien“ ist demnach Migration….“ (hier)

Erst Heirat, dann Säure

„….A man thought to be one of the first UK Muslims to have a same-sex marriage said people have threatened to throw acid in his face since the ceremony. Jahed Choudhury, 24, married Sean Rogan at Walsall Register Office and shared his story on YouTube. However, he told the Victoria Derbyshire Show he had been threatened online and in the street….“ (hier)

Zitat zum Tage

„Ich denke, es ist die Pflicht von Politikern, über diese Dinge sehr klar und offen zu reden. Ich will in der Slowakei keine muslimische Gemeinschaft sehen. Ich will nicht, dass es etliche Zehntausend Muslime gibt, die schrittweise anfangen, ihre Ideologie voranzutreiben. Wir wollen die Gepflogenheiten dieses Landes nicht ändern, die auf der christlichen Tradition beruhen. So war es seit Jahrhunderten. Souveränität und Nationalstolz müssen Teil unserer regierenden Koalition sein.“ (der slowakische Ministerpräsident Robert Fico)

Muslimische Communities haben ein ernsthaftes Antisemitismus-Problem

„….Der Antisemitismus unter jungen, gläubigen Muslimen nimmt an Intensität zu. Es herrscht eine Obsession mit dem Thema, die Eltern und Erzieher ratlos macht. Was treibt diese Jugendlichen, an Verschwörungstheorien zu glauben? Unwissen oder ein Gefühl der praktizierten Ungerechtigkeit?…“ (hier)