Schlagwörter: ORF

Ein Zwischenfall halt…

APA0438 3 AA 0108 CA Do, 17.Aug 2017: „Zwei Tote bei Zwischenfall mit Van in Barcelona“ Und der ORF so: Barcelona: Klein-Lkw fährt in Menschenmenge – aha, also nicht der Fahrer, sondern das Auto. Auch nicht schlecht. Der „Standard“ hält ebenfalls ein autonomes Auto für schuldig: „Ein Fahrzeug fuhr in Barcelona mehrere Menschen nieder

Wie der ORF Moslem-Antisemitismus zum Verschwinden bringt

„…Man kann es fast nicht glauben: Es war ein und dieselbe Studie, über die da sowohl in den Nachrichten von Servus-TV wie auch des ORF berichtet worden ist. Denn die Meldungen der beiden Sender über eine große Umfrage unter den in Österreich lebende Moslems unterschieden sich total. Der Salzburger Privatsender berichtete Schockierendes: Jeder zweite Befragte Weiterlesen

Auch die Zeit des ORF ist vorbei

(WERNER REICHEL) In Österreich geht eine Ära zu Ende. Das rot-schwarze Proporzsystem mit der Sozialpartnerschaft und den politischen Netzwerken, die alle gesellschaftlichen Bereiche durchdringen, ist am Ende. Die Versuche von Christian Kern, der zunehmend zur tragischen Figur wird, diesem innerlich Weiterlesen

Warum entschuldigt sich der ORF nicht?

(GEORG VETTER) In news.ORF.at lautete die Schlagzeile zu Jahresbeginn „Rassismusvorwürfe: Debatte um Polizeieinsatz in Köln“. Der eilige Leser wird dies so verstehen, dass der Polizei ein Fehlverhalten vorzuwerfen ist, das auf rassistischen Vorurteilen beruht. Tatsächlich erfährt der aufmerksame Konsument dieser website nach einem einleitenden Geschwurbel eher vom Gegenteil. Nämlich davon, dass die Polizei Hunderte Frauen vor jenem Schicksal bewahrt hat, Weiterlesen

Die ORF-Gebühr, so zeitgemäß wie einst die Vorrechte des Adels

(Christian Ortner) Der Österreichische Rundfunk gehört nicht vom Staat finanziert, sondern endlich aus den Klauen des schrecklichen De-facto-Eigentümers Staat befreit.  Dass sich der ORF in erheblichem Maß aus Geld finanziert, das jedem Besitzer eines TV-Geräts oder Radios zwangsweise abgeknöpft wird – ganz unabhängig davon, ob der/die Betreffende die Produkte der Anstalt konsumiert oder nicht – ist ein chronisches Ärgernis in diesem Land. Es ist dies eine Form staatlichen Zwangs, die genauso obsolet, unvernünftig Weiterlesen

Wie der ORF die Todesopfer des Sozialismus erklärt

(C.O.) Venezuela ist gerade dort, wo jedes sozialistische Wirtschaftssystem früher oder später ist: am Ende, und zwar völlig am Ende. Selbst Medikamente und Nahrungsmittel sind Mangelware geworden, ein Großteil der Bevölkerung leidet Hunger, selbst in Spitälern gibt es kaum noch Trinkwasser. „Venezuela lässt seine Kinder sterben,“ titelte Weiterlesen