Schlagwörter: Russland

Trump: Immer Ärger mit den Russen

„Es klingt nach einer Szene aus einem Spionagefilm: Ein Flugzeug der russischen Luftwaffe hat verschiedene Machtzentren im Großraum Washington überflogen. Darunter: das Kapitol, das Pentagon und die CIA-Zentrale. Den Großteil der Strecke legte der Flieger des Typs Tupolew TU-154 in weniger als 1200 Meter Höhe zurück….“ (hier)

Putins neuer Exportschlager: Islamisten

„As for Russians, the total number fighting with ISIS in Syria and Iraq is impossible to know for sure, as official or semiofficial sources have given varying figures at varying points of time. (…) Indeed, some believe that Chechen republic leader Ramzan Kadyrov, himself a former Islamist insurgent turned Russian state hireling, saw the rise of ISIS as a convenient opportunity to solve his own domestic terrorism problem by exporting it to the Middle East – an allegation that has already been leveled with increasing evidence against Russia’s security services, writ large.“ (weiter hier)

Buch: „Die Eroberung Europas durch die USA“

(ANDREAS  TÖGEL) Ältere Semester werden sich noch der kritischen Berichterstattung über die USA entsinnen, als die in Vietnam einen schmutzigen Krieg führten. Antiamerikanismus war damals en vogue. 40 Jahre nach Kriegsende hat sich das Blatt entscheidend gewendet: Während die USA und ihre Verbündeten die Hand an der Wiege so gut wie jeden Unruhe- und Kriegsherdes zwischen dem Fernen Osten und Nordafrika haben, fällt ausgerechnet Russland – und insbesondere „Zar“ Putin Weiterlesen