Schlagworte: Schweiz

Was die EU von der Schweiz lernen kann

“…..Die Intensität und der Charakter der Krisen der jüngeren Vergangenheit in der Schweiz haben sich nicht deutlich von denen im Rest Europas unterschieden. Die Reaktionen der Schweizer Politik waren jedoch mit einiger Wahrscheinlichkeit effektiver und mit Sicherheit weniger umstritten, als die der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten…” (hier)

Unheimliche Suizid-Welle unter Bankern geht weiter

“….Erneut sorgt ein Suizid in einem Schweizer Finanzkonzern für Aufsehen. Nach der Zurich Versicherung letzten Sommer ist es nun die Swiss Re, die in den Fokus gerät. Der Sicherheitschef Schweiz des Multis hat sich letzte Woche das Leben genommen. Laut einer Quelle war er zuvor von der Firma entlassen worden…” (hier)

Die Meinl-Bank, das Schwarzgeld, die Schweiz

“…..In der Nacht gaben Österreich und Luxemburg ihren Widerstand gegen die automatische Offenlegung auf. Wenn die Schweiz und andere mitziehen, verzichten sie auf das Bankgeheimnis. Offiziell. Inoffiziell machen österreichische Privatbanken Jagd auf Kunden, deren Schwarzgeld in der Schweiz verbucht ist und die Angst vor einer Offenlegung haben. Wie das geht, zeigt die Meinl Bank aus Wien. Die traditionsreiche Vermögensverwalterin Weiterlesen

Die Schweiz im Neutralitäts-Dilemma

“….In der Aussenpolitik zum Ausdruck kommen sollte aber auch, dass die Schweiz sehr wohl Partei ist in diesem Konflikt. Das Land in der Mitte des Kontinents lebt seit Jahrzehnten gratis unter dem Nuklearschild der Nato und nicht etwa unter dem russischen. ….. Den Begriff westliche Wertegemeinschaft verwendet man hierzulande selten, aber die Schweiz gehört zweifellos dazu…” (NZZ)

Schweizer Schule verbietet Kopftuch

(ANDREAS UNTERBERGER) In St. Gallen haben die Schulbehörden einer Schülerin das Tragen eines Kopftuchs verboten – genauer: der Schule erlaubt, selbst darüber zu entscheiden. Was diese schon ganz klar getan hat. Den Schulbehörden und der Schule ist zu ihrem Mut zu gratulieren. In Österreich wäre ja längst schon Weiterlesen

Wird Bargeld bald ganz verboten?

“…..Der Staat wird künftig über die Fähigkeit verfügen, die finanziellen Verhältnisse und das Ausgabenverhalten des Einzelnen umfassend zu überwachen und allenfalls zu manipulieren. Nachdem es ihm die Daten des Handys schon ermöglichen, die Aufenthaltsorte eines Einzelnen zu rekonstruieren, und ihm die Internetüberwachung Einblick in dessen Beziehungsnetz gibt, wird die Abschaffung des Bargeldes die letzte grosse Lücke im Kontrolldispositiv des Staates schliessen….” (NZZ)