Schlagwörter: SPÖ

Die SPÖ 2018: Kein Land in Sicht

(JÜRGEN POCK) Da sitzt er nun auf der Oppositionsbank, der arme Tor, und ist so klug als wie zuvor. Gramgebeutelt quält sich der ehemalige Hoffnungsträger der SPÖ als Abgeordneter durch die parlamentarischen Debatten und realisiert inmitten der politischen Neuordnung: Er wird nicht mehr gebraucht. Jetzt in der ersten Oppositionsreihe sitzend, Weiterlesen

Doskozil kritisiert FPÖ: „Zu wenige Abschiebungen“

„…Der frühere SPÖ-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil, unter dem nur ein einziges Mal abgelehnte Asylwerber mittels Hercules-Transportflugzeug abgeschoben wurden, kritisiert die FPÖ für ihren mangelhaften Einsatz bei Abschiebungen scharf. Und das, obwohl die Freiheitlichen seit gerade einmal 29 Tagen offiziell in der Regierung sind! „Die FPÖ ist stets für Rückführungsabkommen bei negativen Asylbescheiden aufgetreten. Diesen Zugang vermisse ich derzeit“, so der nunmehrige SPÖ-Landesrat im Burgenland. Dass derzeit ganz offensichtlich ein harter Rechtsruck innerhalb der SPÖ stattfindet, zeigt sich am aktuellen Streit der Genossen bezüglich der Arbeitsmarkt-Zuwanderung. …“ (hier)

Wie lange kann sich Kern noch halten?

„….Das Bild, das die SPÖ abgibt, wird täglich merkwürdiger. In Wiens mächtiger Landespartei wird offen von einer drohenden Parteispaltung bei einer Annäherung an die FPÖ gesprochen, andere plädieren für Rot-Blau, und eine verbliebene Truppe um Christian Kern glaubt den SPÖ-Chef noch fest im Sattel. Unterdessen planen einflussreiche Gruppen bereits ganz konkret Kerns Sturz…“ (hier)

Wenn plötzlich die ÖVP für Fortschritt steht

(JÜRGEN POCK) Tja, wenn. Wenn für die SPÖ alles anders gelaufen wäre in diesem Wahlkampf, dann könnte sie jetzt vielleicht mit Opfergestik punkten. Schuldzuweisungen helfen aber nicht notwendigerweise aus der Krise. Außerdem befindet sich der SPÖ-Chef seit Wochen im Daueropfermodus und stilisiert sich lautstark Weiterlesen