Schlagwörter: Zana Ramadani

Und warum nicht Beschneidung aus Solidarität?

„Es gibt Frauen, denen wird das Kopftuch angenagelt, weil es nicht richtig sitzt. Im Iran landen Frauen im Gefängnis, wenn sie ein Bild von sich posten, wie sie ohne Kopftuch aussehen. Dann stehen diese paar Kopftuchlobbyistinnen auf und propagieren den Schleier als pure Freiheit. Als Feministinnen und Humanistinnen müssten sie eigentlich sagen: Wir legen unser Kopftuch ab, weil so viele unserer Schwestern Weiterlesen