Bizarr: Syrien in UN-Komitee „gegen Unterjochung“ gewählt

Die 24 Mitglieder eines anachronistischen UN-Komitees, das damit betraut ist, Gebiete wie die Falkland-Inseln und Gibraltar zu „dekolonisieren“, haben letzte Woche bei der Eröffnungssitzung zum Arbeitsjahr 2018 den Vertreter des syrischen Diktators Bashar Assad in einer Führungsposition des Gremiums bestätigt. Bashar Ja’afari ist „Rapporteur“ (Berichterstatter), das ist der wichtigste Posten nach dem des Vorsitzenden und den beiden stellvertretenden Vorsitzenden. weiter hier

5 comments

  1. Thomas Holzer

    Den Mitgliedern dieses absurden Komitees käme es natürlich nie in den Sinn, die Bevölkerung der zu „dekolonisierenden Gebiete“ zu diesem Ansinnen zu befragen; einfach nur noch verkommen

  2. sokrates9

    In der UNO tummeln sich genügend dubiose Gestalten! Ein Saudi wacht über die „Menschenrechte“- Wahrscheinlich kann er das Wort gar nicht buchstabieren, geschweige denn verstehen!

  3. Falke

    @sokrates9
    Wollte ich gerade eben auch schreiben. Eine Organisation, die Saudi-Arbien (und auch einge ander Staaten dieser Kategorie) in ihrer „Menschenrechtskommission“ hat, sollte ganz ruhig sein und sich eher fragen, wofür sie eigentlich da ist.

  4. Der Realist

    Es ist ja nicht neu, die UNO ist zahnlos, hat nicht wirklich Entscheidungsgewalt und die Zusammensetzung der verschiedenen Komittees ein reines Ärgernis, Hauptsache all diese „Wichtigen“ reisen ständig in der Welt herum, um sinnlose Tagungen abzuhalten.

  5. aneagle

    Erinnert ein wenig an die Klimakonferenzen in der Wohlfühlzone des Planeten. Es wird zur Unterstützung der Erderwärmung zu tausenden hektisch kreuz und quer geflogen, nichts, aber auch gar nichts, wird erreicht. Lediglich die Eitelkeit ist befriedigt und das Geld unserer Kinder mutwillig verschwendet. Und während sich der Planet, trotz aller Bemühungen der besorgten Physikleugner, die Erwärmung immer noch nicht aufzwingen lässt, kommen weltweit immer Irrsinnigere in die Führungspositionen. Warum soll das in den UN- Gremien anders sein? Siehe Saudiarabien und UN-Menschenrechtsrat Rat, UNESCO, et al.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .