Das Gestammel der Kanzlerin

Leutselig lächelnd hat die geschäftsführende Kanzlerin am 3. Februar Neuland betreten und sich von Marissa Leister, Studentin der Kommunikationswissenschaften in Bamberg, für ihren „Video-Podcast“ zum “Safer Internet Day” „befragen“ lassen. Schon mit ihrer zweiten Frage holt Marissa zum Enthauptungsschlag aus: weiter hier

5 comments

  1. Thomas Holzer

    Gesetzes- und Verfassungsbruch darf nur von Politikern fortwährend betrieben werden, niemals aber vom “einfachen Untertan”, denn den trifft die Härte des Gesetzes treffsicher 😉

  2. Falke

    Und wer die Einhaltung der Gesetze (und vor allem des Grundgesetzes!) im Allgemeinen bzw. durch Merkel und ihre Spießgesellen im Besonderen verlangt, wie das die AfD von Anfang an getan hat, wird als rechtsextrem beschimpft.

  3. Calderwood

    Nichts zeigt deutlicher, was von einem Staat und seiner Regierung zu halten ist, als das Ausmaß der gewährten Meinungsfreiheit. Leider ist es damit in Deutschland nicht gut bestellt. Von etwas wie dem First Amendment in den USA kann man da nur träumen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .