Das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben

Gesellschaften, welche das Selbstbestimmungsrecht des Einzelmenschen nicht anerkennen, und dazu gehört zu entscheiden, mit wem und in welcher Form er mit anderen zusammenleben möchte, sind in gewisser Weise immer noch unaufgeklärt. Sie werden ein friedliches Zusammenleben dauerhaft nicht erreichen können, sondern stattdessen unendliche Kämpfe darüber austragen, was „wir“ wollen und was gut für „uns alle“ ist. Wer aber den Menschen das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben abspricht, der ist schlicht autoritär, auch wenn er sich selbst liberal oder demokratisch nennt. weiter hier

3 comments

  1. Thomas Holzer

    „Das liegt daran, dass wir immer noch einem Staats- und Souveränitätskonzept anhängen, das aus einer Zeit der absoluten Herrschaft stammt“

    Mit dem großen Unterschied, daß sich ein absoluter Herrscher -zumindest in Europa- niemals derart intensiv in das Privatleben seiner Untertanen eingemischt hatte, wie es in unseren Zeiten demokratisch gewählte Politiker tun.

  2. Lisa

    @Thomas holzer : Und dazu: zit: „Im Prinzip ist das ganze System darauf aufgebaut, dass A entscheidet, was B und C zu tun und was sie an D (und A) zu zahlen haben.“ Genau so ist es. Und wer möchte nicht ein A oder D sein, zu den A und D gehören?!? Die B und Csind aber selber schuld, wenn sie sich kujonieren lassen.

  3. Falke

    Stimmt: eine kleine Minderheit entscheidet, was sie (meist für sich selbst) für richtig und vorteilhaft findet. Es gibt aber (noch!) relativ demokratische und freie Wahlen, da kann die Mehrheit diese Minderheit abwählen. Sie tut es aber nicht ! Warum, ist mir schleierhaft, es ist aber so. Damit fühlt die Minderheit sich bestätigt, und kennt dann keine Grenzen mehr dabei, den Staat und die Gesellschaft in ihrem Sinne umzubauen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .