Deutschland am Weg in die Rezession

Es war und ist nur eine Frage der Zeit, bis die Wohlstandsillusion unserer politischen Führung der sie stützenden medialen „Öffentlichkeit“ und der an sie glaubenden Bevölkerung zerplatzt. Tut sie es, wird auf einen Schlag deutlich, wie schlecht wir in den letzten Jahren regiert wurden. Ich denke immer noch, die Union könnte dasselbe Schicksal erleiden wie die Democratia Cristiana in Italien. Ist es nun so weit? Die Anzeichen für eine Rezession bei uns nehmen zu: hier

6 comments

  1. Thomas Holzer

    Aber nicht doch! Jetzt wird vorerst mal fleißig Geld rausgeworfen, welches man natürlich nicht hat 😉

  2. Christian Peter

    Logisch, dass deutsche Modell ist nichts als eine Blase. Die Exportwirtschaft wird auf Kosten anderer Wirtschaftssektoren hochsubventioniert, obwohl ein erheblicher Teil der Exporte verschenkt wird.

  3. Falke

    Griechenlandhilfe, Energiewende, Alimentierung von Millionen Migranten, jezt noch der Macron-Plan zu Schuldenvergemeinschaftung (vor allem auf Kosten Deutschalnds) – das hält auf Dauer auch die stärkste Wirtschaft nicht aus. Und Deutschland tut immer noch so, als würde es Merkel weiterhin aushalten.

  4. Thomas Holzer

    Mit dem größtem politischem Primitivling der Gegenwart in Deutschland, der “Frau” Nahles, wird alles gut, und die werden das sicherlich schaffen

  5. sokrates9

    ES gibt eine dramatische Zunahme von Tussis denke da an Nahles die völlig konzeptbefreit herumwurschteln!Diese alternativlose Strategie wird Deutschland und leider auch Österreich an den Abgrund führen!

  6. Rennziege

    22. APRIL 2018 – 18:34 — Thomas Holzer
    Auf dass Sie nicht wegen unterlassener Tschänderei verhaftet werden, Herr Holzer: Nennen Sie die wohlbeleibte Frau Nahles bitte nicht Primitivling, sondern Primitiva. So viel Zeit muss sein. 🙂

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .