Deutschlands lahme Bio-Luftwaffe

„Die Luftwaffentornados auf dem Fliegerhorst Jagel in Schleswig-Holstein (Deutschland) dürfen seit einer Woche nicht fliegen, weil dem Kerosin zu viel Biodiesel zugemischt war. Das sei bei einer Routineüberprüfung am vergangenen Montag aufgefallen, berichten die „Schleswiger-Nachrichten“ (Montag-Ausgabe). „Die Toleranzwerte sind minimal überschritten“, erklärte Oberst Kristof Conrath vom Taktischen Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“ der Zeitung.“ (hier)

13 comments

  1. CE___

    Wäre ja lustig würde man wissen des es sich um einen einmaligen (teuren) Faschingsscherz einiger Flugtechniker handeln würde.

    Aber da D ja leider derzeit eine Irrenanstalt mit System ist…

    Der Immelmann rotiert gerade in seinem Grab.

  2. Rado

    Über 100 in Mali festsitzende BW-Soldaten wurden erst kürzlich mit der Kanzlereinnen Maschine (ja, sowas gibt es) ausgeflogen. Immerhin ein mittlerer Airbus. Die BW hatte keine einsatzbereiten Transporrflugzeuge.

  3. sokrates9

    Es ist faszinierend zunsehen wie sehr es Merkel schaffte dieBundeswehr zu runieren! DDR vom Feinsten:Da ging auch alles kaputt was nicht gestohlen wurde!

  4. Rado

    Dieser desolate Zustand der BW ist das Ergebnis einer seit Jahren abzusehenden Entwicklung. So wie der deutsche Staatszerfall in beinahe allen Bereichen deutlich an Konturen gewinnt.

  5. Gerald Steinbach

    Es ist nur eine Frage der Zeit, wenn in Deutschland die Bobo Armee kommt, statt Waffen ausgestattet mit Empathie, Toleranz für den Feind und Recycling Gummiringel im Barthaar

  6. Thomas Holzer

    Die Frau van der Leyen hat ja in München, als Verteidigungsministerin, nur über Entwicklungshilfe geredet, nicht aber über die BW; so etwas nennt man landläufig Themaverfehlung

  7. Reini

    Da sieht man die Wichtigkeit der BW in D und BH in Österreich,… auch wenn nix geht, es scheint keiner zu vermissen,…

  8. Mona Rieboldt

    Also bitte, wie könnt Ihr denn so böse sein. Immerhin hat sich Kanonen-Uschi bemüht um Kitas in der Bundeswehr und für Uniformen für Schwangere. Außerdem will sie den Frauenanteil in der Bundeswehr erhöhen 😉

    Nun ja, Marine-Hubschrauber, die nicht mal über Meer fliegen können, alle U-Boote sind nicht einsatzbereit, dann Winter-Bekleidung, winterfeste Zelte, Schutzwesten fehlen. Sicher auch der Grund, warum Uschi mit der Fön-Frisur die Soldaten nach Mali schickt, da ist es ja warm. Sie ist halt umsichtig. Es fehlt auch an Verpflegung für Einsätze. Auch hier denkt sie nur an die Figur der Soldaten. Dass das gesamte Material Schrott ist, sie kann ja nicht an alles denken. Sie meint es aber gut 😉

    @ Reini
    Die Abkürzung BH gefällt mir besser als BW *lach*

  9. Thomas Holzer

    Nach Erdogan’s Olivenzweigaktion mehren sich ja schon die Stimmen in D, welche de facto die Rüstungsindustrie abschaffen, sprich verbieten möchten. Und sie werden auch immer lauter

  10. Mona Rieboldt

    Thomas Holzer
    Rüstungsindustrie ist böse, Autoindustrie ist böse, überhaupt Industrie ist schlecht. Wir schaffen das einfach alles ab. Wenn wir dann so arm sind wie die Kirchenmäuse, schickt uns hoffentlich Trump und die Amis wieder Essenspakete wie nach dem Krieg.

  11. Thomas Holzer

    @Mona Rieboldt
    Zurück zum Kienspan scheint derzeit das Motto in EU-Europa zu sein, aber, wenn möglich, bitte mit zumindest einem i-phone 😉

  12. Rennziege

    20. FEBRUAR 2018 – 17:32 — Thomas Holzer
    Zurück zum Kienspan? Naruralmente, sí!
    Aber nur mit EU-Betriebserlaubnis, Katalysator, Feinstaubfilter, griffbereitem Feuerlöscher (mit gültigem TÜV), absolvierter zweijähriger Kienspan-Ausbildung des Entzünders, rotem und grünem Parteibüchl. Äh … hab‘ ich was vergessen? Sehr wahrscheinlich ja.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .