Ein serlöser Partner der EU halt

„….Und es ging dem Regime in Teheran immer um die Grenze zu Israel: Wie besessen arbeitete es daran, Milizen, Raketen und anderes militärisches Gerät in Sichtweite des Golan zu stationieren. Denn die Vernichtung Israels bleibt erklärtes Staatsziel der Islamischen Republik, dem andere nationale Interessen nur zu oft untergeordnet werden…..“ (hier)

3 comments

  1. Thomas Holzer

    EU-Politiker wählen mit sehr hoher Treffsicherheit die schlechtesten und perfidesten Politiker anderer Staaten zu ihren Partnern 😉

  2. Falke

    Langsam kommt man wirklich zu der Erkenntnis, dass in einem Trump-Twitter mehr Hirn steckt als in dem gesamten Protokoll einer EU-Ratssitzung.

  3. aneagle

    Politik mit grobem Unverstand = das Markenzeichen der EU Strategien. Gab es früher noch den untalentierten Mister Obama ist heute die EU die einzige wirkliche Größe am Feld der Inkompetenz, sei es wirtschaftlich, außenpolitisch, oder sonst jedes Feld, dem sich europäische Politiker widmen. Eher früher als später könnte die EU die Karriere ihres großen Lenkers Claude Flunker in einer wohlverdienten Alkoholikeranstalt ausklingen lassen und den ganzen Laden dem Herrn Soros als Auffanglager verscherbeln. Es würde keinem auffallen und die Welt kaum stören.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .