Endlich: EU will Tatoos regulieren

Brussels intends to make its mark on the world of tattoos. If you’re getting a tattoo, you probably care most about the quality of the design — and how much it will hurt. But the European Commission is also concerned about the potential health impacts of becoming a human canvas. At present there are no EU-wide standards on what a tattoo artist can inject into the skin. Colorants must satisfy strict safety regulations if they are used in cosmetics or textiles — but there are no such official barriers if used in a tattoo parlour. (weiter hier)

5 comments

  1. Betty

    @sokrates ….deshalb sind die Grünen ja von kritischen EU Gegnern zu glühenden EU Befürwortern mutiert. Sie haben erkannt, dass dies der Weg ist der Mehrheit die Meinung einer Minderheit zu diktieren….ich möchte gar nicht wissen was für totalitäre Pläne noch auf ihre Aufoktroierung in den diversen Schubladen schlummern….

  2. sokrates9

    Betty@ Ihre Analyse ist leider richtig! Wobei je unbedeutender ein Problem ist „veggieday“ umso mehr Getöse wird veranstaltet! Dass sich da sinnlose Vereine gegenseitig unterstützen, ist klar!

  3. Christian Peter

    @Betty

    Vollkommen richtig. Allerdings gibt es in Sachen EU – Politik kaum Unterschiede zwischen den Parteien, die einzige Ausnahme in Österreich ist die EU – Austrittspartei, die zwar über das mit Abstand vernünftigste Parteiprogramm aller Parteien verfügt, bei den letzten NR – Wahlen aber nur 683 Stimmen erhielt.

  4. cmh

    Wenn die EU wenigstens gegen die geschmacklosen und/oder hässlichen Peckerln einschritte, ja dann wäre es wenigstens ein Vorteil für die Ungepeckten.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .