EU will Staaten 6000 Euro pro aufgenommenen Flüchtling zahlen

Die EU-Kommission hat am Dienstag in Brüssel Vorschläge zu den sogenannten Ausschiffungsplattformen präsentiert. Für den Aufbau eines solchen Kontrollzentrums könnten EU-Staaten EU-Mitarbeiter anfordern, unter ihnen Übersetzer, Asylexperten oder Grenzschützer. Auch sollen alle Kosten aus dem EU-Haushalt bestritten werden, für jeden aus diesen Zentren aufgenommen Flüchtling gebe es 6000 Euro. weiter hier

10 comments

  1. Herbert Manninger

    Für wie viele Monate reicht dieser Betrag, um einen ,,Schutzsuchenden“, der ja für immer zu bleiben gedenkt, bei Laune zu halten?

  2. Christian Peter

    Dieses Geld kann man sich ersparen. Die Probleme mit illegaler Einwanderung entstehen doch bloß, weil das Asylsystem absurd ist und illegale Einwanderer rechtlich besser gestellt werden als Menschen, die sich auf legalem Wege um Einwanderung bemühen. Wenn man das ändert, wird der illegalen Einwanderung die Geschäftsgrundlage entzogen : Asylwerber sollen einen Asylantrag in der nächstgelegenen Botschaft des Heimatlandes stellen, wer illegal kommt, darf keine Privilegien genießen.

  3. Christian Peter

    Nachtrag : Der Plan mit Auffanglagern außerhalb Europas scheitert schon daran, dass sich kein Land finden wird, das sich bereit erklärt, derartige Auffanglager zu errichten. Mit den meisten afrikanischen Länder gibt es nicht einmal Rückführungsabkommen, welcher Staat ist verrückt genug, freiwillig Auffanglager für Millionen Flüchtlinge zu errichten ? Nichts als nutzloses Geschwafel…

  4. Christian Peter

    Zum Beitrag : Nichts als nutzloses Geschwafel, denn kein Land in Afrika wird freiwillig Auffanglager für Hunderttausende oder gar Millionen Flüchtlinge errichten.

  5. abrakadabra

    Wo kommt das Geld her, wenn nicht von den EU-Bürgern? Wir zahlen also auch noch für die Invasion…

  6. Gerald Steinbach

    Abrakadabra

    Natürlich, Juncker und Co werden nicht ihre Konten plündern

    1 Wir zahlen das sie nicht kommen sollen
    2 Wir zahlen weil Punkt 1 nicht funktioniert und zahlen dann die Sozialleistungen/Verwerfungen weil sie dann da sind

    Die Fernsehkameras tauglichen Ausnahmen/Erfolgsgeschichten wird es natürlich geben

  7. Sokrates 9

    Was denkt sich eigentlich ein EU Apparatschnik wenn er Staaten mit einer Prämie von 6000€ zur Aufnahme von Fluechtlingen motivieren will?Das Kloster ein Flüchtling locker pro Monat unter total Costbetrachtung!
    Mit solchen Zahlen kann man doch !maximal einen gruenen Hilfsschueler beeindrucken!

  8. Sokrates 9

    Wbeier@6000 €ist eine einmalige Abstandszahlung mit der ein Flüchtling vom Staat dann lebenslang erhalten würden muss!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .