Europa wird sich entscheiden müssen

“Europäer sind bereit, aus Rücksicht auf Muslime nicht nur das Prinzip der Laïcité als Grundlage einer säkularen Gesellschaft, sondern auch die Citoyenneté als Bürger-Bestimmung des Menschen zu verwässern….” (hier)

7 comments

  1. sokrates9

    Es gibt leider keinen nennenswerten europäischen Politiker mehr der die Wichtigkeit Trennung Kirche – Staat versteht! Selbst Atatürk vor 100 Jahren hat das erkannt!

  2. Falke

    Der Autor geht davon aus, dass es erstens einen “liberalen” Islam gibt und zweitens, dass man Muslime (um)erziehen bzw. “integrieren” kann. Beides hat sich immer wieder als falsch und unrealistisch erwiesen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Schadensbegrenzung durch absolutes Niederlassungsverbot weiterer Muslime oder Schadensabwendung durch Verbot des Islam in der EU. Beides wird von den (un)verantwortlichen Politikern nicht gewollt. Daher kann man als realistisch nur auf Michel Houellebecqs Zukunftsvision “Unterwerfung” verweisen, die im Jahre 2022 spielt – es könnte aber auch schon früher soweit sein.

  3. Falke

    @Thomas Holzer
    A propos fordernd: Meine Frau war vor einiger Zeit ein paar Tage in einem Wiener Spital, Zimmer mit 6 Betten, natürlich nur Frauen. Neben ihr eine Tschetschenin, natürlich Muslimin. Sie forderte – und bekam: Spezielles Essen, eine Ärztin (dem diensthabenden Arzt, der sich allen Patientinnen vorstellte, verweigerte sie den Handschlag), eine mobile Wand um ihr Bett bei der Untersuchung. Und als ich einmal – ohnedies zur offiziellen Besuchszeit – ins Zimmer kam, veschwand sie unter der Bettdecke, bekam einen Schreikrampf, schrie nach der Schwester, dann musste ich den Raum verlassen, bis sie ihr Kopftuch angelegt hatte. Mich ärgert ja besonders diese Unterwerfung der heimischen Behörden: die Migranten werden gratis behandelt, haben nie etwas eingezahlt, haben aber alle möglichen Ansprüche (die den eigenen Leuten nie einfallen würden), die ihnen untertänigst und sofort erfüllt werden – möglicherweise aus Angst, ansonsten verprügelt zu werden.

  4. sokrates9

    Falke@ Wenn wir uns dies gefallen lassen, sind wir selber schuld! Hier hilft nur permanenter Druck auf die Behörden und Politiker das abzustellen! Wenn penetrant kommuniziert wird dass da diverse Politiker Weicheier sind, zeigt das Wirkung!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .