Hunderte Extremisten beantragten Asyl

Fast ein Viertel der gefährlichsten Extremisten in Deutschland sind Asylbewerber. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des stellvertretenden FDP-Fraktionsvorsitzenden Stephan Thomae hervor. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.)

3 comments

  1. Falke

    10 von offiziell 1560 (in Wirklichkeit wohl ein Vielfaches) “Gefährdern” wurden abeschoben. Na, wenn das nicht Deutschland wesentlich sicherer macht! 😉

  2. Thomas Holzer

    Nicht das sie Asyl beantragen ist der Skandal, sondern daß es ihnen gewährt wurde/wird

  3. aneagle

    Eine Gesellschaft ist so erfolgreich, wie ihre gesetzgebende Körperschaft. In diesem Sinne kann man Deutschland nur wünschen, dass es die nächsten 3,5 Jahre mit möglichst wenigen bleibenden Beschädigungen übersteht.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .