Ist Kritik am Terrorismus „Psychische Krankheit“?

Vor kurzem wurde ein 615-seitiger Bericht veröffentlicht, der von einem Berater von Präsident Emmanuel Macron, Hakim El Karoui, verfasst wurde, der für die Gestaltung der neuen Institutionen eines „französischen Islam“ verantwortlich ist. Der Bericht definiert den Islamismus als eine „Ideologie, die sich vom Islam völlig unterscheidet“ und spricht auch nie die Zusammenhänge zwischen Islamismus und Terrorismus an. Der Bericht betont ebenso die dringende Notwendigkeit, den „wahren Islam“ in Frankreich zu verbreiten und Arabischunterricht in öffentlichen Gymnasien zu einzuführen. weiter hier

11 comments

  1. sokrates9

    Deprimierender Artikel der zeigt welche Auswirkungen heute linke Justiz kombiniert mit linken Medien haben! Trotzdem das Pendel wird zurückschlagen und der CIA- Report dass mit Kriegen ab 2020 in Europa zu rechnen ist gewinnt immer mehr an Glaubwürdigkeit! Radikal kommt von radix .- der Wurzel ; ob solche Probleme mit Sesselkreisen gelöst werden können muss bezweifelt werden!

  2. astuga

    Nichts hat mit nichts zu tun. Und die „wahre“ Lehre ist doch ganz anders. Bloß keine Verantwortung übernehmen… Kennt man ja von Linken und Rechten.
    Trias des Totalitarismus nenne ich das.

  3. Gerald Steinbach

    Wer gestern den Talk im Hangar 7 gesehen hat, da wurden alle „Klischees“ bestätigt, die der Islam mit sich bringt.
    Ein hyperventilierter Imam, zugleich angeblicher DI, mit Hang zur Aggressivität und gefühlt hat er sich in jeden Satz 10 mal widersprochen, anders als im ORF, wurde er von Hr Fleischhacker zu Recht gewiesen und ihn seine Widersprüche vorgezeigt.

    Würde jeden empfehlen diese Sendung anzusehen

  4. Falke

    Orwell, Hitler, Stalin – offenbar willkommene Vorbilder für die heutigen EU-Musterdemokraten. Mal sehen, wann in Frankreich Michel Houellebecq angeklagt oder psychiatriert wird: Mit nichtangepassten Künstlern gingen die vorher Erwähnten ja ebenso um.

  5. Gerald Steinbach

    Um Gottes willen , ich hoffe inständig das solche Menschen nie an die Macht kommen, zumindest zu meinen Lebzeiten, …sorry etwas off topic

  6. Gerald Steinbach

    Nachtrag
    Wohlgemerkt, diese Person steht für 18 Prozent in Bayern nach der letzten Wahlumfrage,

  7. Falke

    @Gerald Steinbach
    Besonders lachen musste ich, als der komische Imam die Millionen und Abermillionen islamischer Akademiker aufzählte, von denen angeblich ganz Deutschland (und Österreich) überflutet sei. Na, welch ein Glück für uns! Ebensoviel Glück, wie die Türken, die Deutschland und Österreich nach dem Krieg wieder aufgebaut haben.

  8. Gerald Steinbach

    Falke
    Da hat sogar der Thilo schmunzeln müssen, war diesmal für seine Verhältnisse sehr emotional

    Selbst arbeite ich in einen sehr, sehr großen Industriebetrieb und dies schon viele Jahre, mir ist noch keiner begegnet

  9. astuga

    @Gerald Steinbach
    Und selbst wenn, es gibt zahlreiche Beispiele für fundamentalistische Muslime mit akademischer Bildung.

    Das Bildung Radikalismus nicht ausschließt, zumindest das hätten wir als Gesellschaft aus der Nazizeit und dem Kommunismus lernen können.

  10. Johannes

    Macron inmitten zweier französischer Buben die in niederdrücken und dabei den Stinkefinger und noch irgendein symbolisches Zeichen fingern.
    Besser kann man den Zustand Frankreichs nicht abbilden.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .