Kategorie: Uncategorized

Buchtip: „Siegen oder Vom Verlust der Selbstbehauptung“

(C.O.) Es ist reichlich paradox: Der Westen, also ein loser Verbund von USA, Europa und ein paar anderen Demokratien wie Australien oder Kanada, ist seit 1945 die mit Abstand stärkste Militärmacht der Welt – und hat trotzdem in diesen sieben Jahrzehnten keinen Krieg wirklich gewonnen, von Vietnam über Afghanistan bis zum Irak. Warum das so ist und vor allem, was das für die Auseinandersetzung mit dem politischen Islam und seinem Kampf gegen diesen Westen bedeutet, untersuchen Parviz Amoghli und Alexander Meschnig in ihrem brillanten Essay „Siegen – Oder vom Verlust der Selbstbehauptung“. (weiter hier)

UN-Menschenrechtsrat: Warum die EU dem US-Beispiel folgen sollten

Die UN-Menschenrechtskommission wurde 2006 abgeschafft, weil sie zu einem unhaltbaren Skandal geworden war. Der Menschenrechtsrat, der an ihre Stelle trat, ist kaum besser. Was bei den Vereinten Nationen unter dem Titel Menschenrechtsschutz über die Bühne geht, hätte selbst noch George Orwell, den Meister der negativen Utopie, das Gruseln gelehrt. Die USA tun mit ihrem Rückzug aus dem Rat das einzig Richtige. Anstatt diesen Schritt zu kritisieren, sollten die Europäer sich ihm anschließen. (hier)

Migranten – die Gutelaunebären einer müden Gesellschaft

(HENRYK BRODER) Seit es auch im Bund ein Ministerium gibt, das für die Heimatpflege zuständig ist, wird auch darüber debattiert, was der Begriff bedeutet. Jetzt kommt eine akademisch gestimmte Initiative daher und bietet „Solidarität statt Heimat“ an. Ihre Erklärung ist etwa so lang wie ein Leitartikel von Heribert Prantl, so akkurat wie eine Rede von Claudia Roth und so konstruktiv wie eine Fehleranalyse von Jogi Löw. / mehr

Linke Migrationsfantasien: Die Revolution soll einwandern

Der Parteitag der Linkspartei hat endgültig bestätigt, dass radikale Open-Border-Linke ihre Utopie diesmal mit Hilfe schrankenloser Einwanderung durchsetzen wollen. Millionenfaches Leid und Tod auf den migrantischen Wegen, Versklavung und Verhältnisse wie im wilden Westen sind der Hippsterlinken egal, wenn es der Forcierung des Klassenkampfes in Deutschland dient./ mehr

Wozu Linke gut sind

(ANDREAS UNTERBERGER) Sozialisten aller Schattierungen in allen Ländern haben viel Negatives gemein: Sie führen allesamt mittel- oder langfristig die von ihnen regierten Länder durch eine utopische Sozial- und hemmungslose Schuldenpolitik wirtschaftlich gegen die Wand. …. In einer wesentlichen Frage jedoch verhalten sie sich regelmäßig vernünftiger als die meisten rechten Parteien. Und das sollte man auch offen Weiterlesen

Muslime:In Schweden wird laut zum Gebet gerufen

Manche Muslime in Schweden wollen öffentliche Aufrufe zum Gebet im ganzen Land über Lautsprecher ertönen lassen können. In drei Städten – Botkyrka, Karlskrona und Växjö – ist dies bereits gelungen. „Wir wollen an mehr Orten zum Gebet aufrufen. Es gibt viele Muslime, die schwedische Staatsbürger sind, die die gleichen Rechte wie alle anderen haben“, sagte Avdi Islami, Pressesprecher der Växjö Muslim Foundation, nachdem die Polizei kürzlich der Växjö Moschee die Erlaubnis erteilt hatte, jeden Freitag um die Mittagszeit einen etwa vier Minuten langen Gebetsruf durchzuführen. Eine Umfrage bei 1.000 Schweden im März zeigte, dass die Mehrheit der Schweden – 60 Prozent – gegen öffentliche muslimische Gebetsaufrufe sind. weiter hier