Merkels letztes Aufgebot

Die Regierung steht, aber gut sieht sie nicht aus. Wie drei Wankende stützen sich Merkel, Schulz und Seehofer. Die kommende Bundeskanzlerin hat sich ihre vierte Amtszeit, wenn sie denn kommt, teuer erkauft.” (hier)

20 comments

  1. G.

    Diese Regierungsmannschaft (sorry, Dame sehe ich keine) kann direkt ins Ronacher und ohne vorher zu proben als Statisten bei Tanz der Vampire auftreten, bitte dann aufpassen, Altersfreigabe ab 18! Kinder könnten einen dauerhaften Schock erleiden.

  2. Rick Schuster

    Verzeihung falls ich jemanden beleidige…aber…..die Deutschen brauchen das einfach…wenn man sie so aus der Ferne betrachtet sind die Deutschen ein Volk von Masochisten…unter der Prämisse “Nie wieder” und “Wir schaffen das” stürzen sie zum Dritten Mal innerhalb von 100 Jahren Europa ins Verderben…zeugt von unbelehrbarem Größenwahn..man sollte die Briten aufs Festland holen und die Deutschen nach Grossbritannien auslagern…und dort isolieren! Vielleicht driften sie dann ja in Richtung USA….Sarkassmus OFF

  3. G.

    Nachdem Deutschland allen irdischen Feinden in den beiden letzten Weltkriegen unterlegen war, sucht man sich jetzt den größten Feind für die „Mutter aller Kriege“ die Deutschen selbst. Diesen Krieg wird man voraussichtlich gewinnen und Deutachland wird Deutschland endgültig vernichten.

  4. sokrates9

    Für mich ist ein Rätsel dass die CDU alles schluckt um “ihre ? ” Kanzlerin beizubehalten! Die CSU hat anscheinend auch totalen Hang zum Masochismus! Bin sicher die wird im Herbst verlieren wie noch nie, auch wenn Sie jetzt Seehofer entsorgt hat!

  5. Thomas Holzer

    Und der franz. Finanzminister fordert von den Deutschen schon die Bankenunion und natürlich die Solidarität, sprich das Geld der Deutschen 😉

  6. Gerald Steinbach

    8. Februar 2018 – 07:13
    Thomas Holzer

    Ein typischer Novotny, Antworten wie “das müssen wir differenziert sehen, Brexit kommt, Bitcoin ist reine Spekulation,….”” steht zweifelsfrei für Innovationslos, Risikofrei und damit kann er Frauen > 80 begeistern

    Das ihn allerdings in der U Bahn(U6 ?) Menschen ansprechen und ihn um einen Anlagetipp beten, das ist neu
    In den USA wäre er Portier geworden, in Österreich ist er Gouverneur

  7. Gerald Steinbach

    8. Februar 2018 – 09:00
    Selbstdenker
    GROKO wirkt:
    CDU/CSU: 30,5%
    SPD: 17%
    GRÜNE: 12,5%
    FDP: 10%
    LINKE: 11%

    Das liest sich eher wie eine Drohung für mich….das “rechte” Ufer ist eine Ewigkeit entfernt

  8. Falke

    Vor 2,5 Jahren hat Merkel Deutschland und die Deutschen verkauft und verraten. Jetzt tut sie dasselbe mit der eigenen CDU. Ich frage mich, wie groß denn die Leidensfähigkeit (oder besser: die Feigheit) der CDU/CSU-Parteimitglieder ist, bis sie Merkel samt Seehofer zum Teufel jagen. Der bildungsferne korrupte Lügner und ekelhafte Kotzbrocken Schulz als Außenminister, der Totalversager (G-20 in Hamburg!) Scholz als Finanzminister, Heiko Maas (wahrscheinlich) weiter Justizminister, damit der den letzten Rest Meinungsfreiheit in Deutschland auch noch abschaffen kann, und das alles unter der “Führung” der völlig geschwächten “lame duck” Merkel – noch ärger ist es ja kaum vorstellbar.

  9. Thomas Holzer

    @Falke
    Die haben ja alle Angst vor dem Verlust von ihren Pfründen, deswegen fürchten sie ja auch etwaige Neuwahlen, weil viele von den im September 2017 Gewählten den Wiedereinzug nicht schaffen würden und ergo ihren unnotwendigen Posten mit dem damit verbundenen Salär verlieren

  10. Mona Rieboldt

    Jetzt hat Merkel vier Jahre Zeit, Deutschland den Rest zu geben. Seit 2015 hat sie D sturmreif geschossen mit der Invasion von zum großen Teil kriminellen Moslems, die sich alle wohlfühlen im sozialen Netz. Jetzt wird sie D den Rest geben, in dem sie die Finanzen an die SPD gibt. Die werden jede Menge Geld umverteilen, wenn das Geld knapp wird, gibt es Steuererhöhungen für alle.

    Seehofer wirkt reif für das Altersheim, er steht immer etwas gebückt und beim Sprechen bekommt er die Zähne nicht auseinander. Das Außenamt verkommt als Versorgungsanstalt von Schulz. Deutschland fault vo innen her, während die Hülle noch steht.

  11. jaguar

    Die Kanzler der Nachkriegs -Aufbauzeit würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie die Veruntreuung ihres Erbes durch die eigene Partei sehen könnten….

  12. Dr.Paul Felber

    Ich bin ein Feind jeglicher Prognosen, aber diesmal würde ich wetten, diese Groko krepiert innerhalb zweier Jahre. Dann bekommt die AfD 25% und es hat sich ausgemerkelt. Ist vielleicht nur ein Wunschtraum, aber wer hält dagegen?

  13. dna1

    @Dr. Paul Felber
    Ich halte dagegen.
    Ich glaube nicht an “den freien Willen” eines Wahlvolkes, Das ganze Demokoratie-Gesülze ist nur dazu da, um die Leute ruhig zu stellen und sie im Glauben zu lassen, sie könnten irgendwas entscheiden. Schauen sie doch nur nach Deutschland, die zwei größten Wahlverlierer stellen die Regierung, wie viel mehr Beweis braucht man denn noch?

  14. Thomas Holzer

    Die Läufte der Zeit mit einbeziehend, ist jede Entscheidung eines Fürsten/Königs/Kaisers verantwortungsvoller als das, was “unsere” gewählten Politikerdarsteller verbrechen

  15. Johannes

    Das klügste am amerikanischen polit.System ist das Abtreten nach zwei Perioden.
    Diese Regelung schafft unentwegt die Chance auf Neubeginn und verhindert ein Establishment das erstarrt.
    Es ist einfach nicht möglich nach vier Perioden neue Ziele zu erkennen und dynamisch anzupacken.
    Merkel versucht mit utopischen Visionen dieses Problem zu kaschieren, die Festlegung auf ein bestimmtes Jahr in dem die Verbrennungsmotoren nicht mehr zugelassen werden dürfen bei gleichzeitigem Ausstieg aus der Atomenergie ist so ein Beispiel.
    Nach meiner Meinung sind die Folgen der Politik Merkels nicht mehr ihr Problem, wenn diese Probleme enorm schlagend werden wird sie nicht mehr im Amt sein.
    Das ist bei der Massenimmigration nach Deutschland so, bei der Energie und der Hauptschlagader der deutschen Wirtschaft, der Autoindustrie, so.
    Ich habe das Gefühl Merkel handelt nur noch Intuitiv, sie hat sich ein Umfeld geschaffen in dem alles beklatscht wird, das ist nicht gut für Deutschland.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .