Moral ist Feigheit?

“Nietzsche pointed out that most morality is cowardice. There’s absolutely no doubt that that is the case. The problem with ‘nice people’ is that they’ve never been in any situation that would turn them into the monsters they’re capable of being.” (hier)

4 comments

  1. Selbstdenker

    Dr. Jordan Peterson stellt nicht ein dem Mitmenschen dienliches Verhalten in Frage, sondern die Maskierung destruktiver Motive und die Rechtfertigung eigener Unzulänglichkeiten hinter einer vorgeschobenen “Moral”.

    Es ist das Grundmuster der Mittelmäßigen, die ihre Unzufriedenheit, daß sie ihre häufig sehr hochgesteckten Ziele nicht erreichen, auf die Erfolgreichen projizieren indem sie ihre Leistungen als das Ergebnis von amoralischen Verhalten und strukturellen Privilegien abqualifizieren. Die “Moral” wir hier zur Waffe um die Erfolgreichen mindestens auf das eigene Niveau oder tiefer runter zu ziehen.

    Der Nachgang zur Channel 4 Debatte bei der Cathy Newman gegen Dr. Jordan Peterson – freundlich formuliert – ziemlich abgekackt hat, hätte typischer nicht sein können:

    Aus den circa. 50.000 Yotube-Kommentaren, die sich überwältigend zugunsten von Dr. Jordan Peterson äußern, wurde eine geringe Anzahl persönlich gegen Cathy Newman untergriffiger – aber definitiv nicht bedrohender – Kommentare rausgefischt und dies als koordinierter Angriff der “Alt-Right” dargestellt.

    Um diese haltlose Story zu “untermauern” war es den Verantwortlichen von Channel 4 auch nicht zu peinlich, öffentlich bekannt zu geben, daß sie in dieser Angelegenheit einen “Sicherheitsexperten” herangezogen haben. Der Guardian war wesentlich beteiligt bei der Verbreitung dieser Unterstellungen gegen Dr. Jordan Peterson und den ihm wohlgesonnenen Youtube-Kommentatoren.

    Später, am 24.01.2018, hat sich dann folgendes herausgestellt:

    “Cathy Newman’s feminist fans aimed 30 times more violent sexist abuse at Peterson & his supportes than vice-versa”.

  2. Selbstdenker

    Im folgenden Video beschreibt Stephen Hicks – meiner Meinung nach noch treffender als Dr. Jordan Peterson im Guardian-Artikel – die Slave Morality der Linken:

  3. KTMtreiber

    Moral ist was Wunderbares, in Zeiten in denen man sich Moral “leisten” kann. In Zeiten in denen man sich keine Moral leisten kann, wird selbige mit Sicherheit zu “kurz kommen”. Wie meinte ernst ein Bertolt Brecht: “Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.” Wie wahr.

  4. KTMtreiber

    Korrektur: ” Wie meinte einst ein Bertolt Brecht: „Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.“ Wie wahr.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .