Nigerias Christen heute, Europas Christen morgen

Kein Tag vergeht in Nigeria, ohne dass Christen in Stücke gerissen werden, in Schulen, Kirchen und Häusern. Es ist ein Projekt der ethnischen Säuberung auf derselben Stufe wie die schrecklichen Nachrichten aus Syrien. weiter hier

3 comments

  1. Kluftinger

    Die Fakten sind bekannt (wenn auch zu wenig)! Es wundert, wo die Stellungnahmen eines Herr Landau und eines Kardinal Schönborn bleiben? Und wie sie sich die Zukunft in Europa vorstellen wenn es so weiter geht?
    Und vergessen wir nicht, dass im vergangenen Jahr ein Kardinal Marx und sein Kollege von den Evangelischen in Jerusalem ihr Kreuz abgenommen haben, damit sie ihren Kollegen vom Islam nicht ärgern!
    Das Buch von Barbara TUCHMAN “Die Torheit der Regierenden” hat immer noch Gültigkeit.

  2. Falke

    Und was sagt oder macht der Papst? Nichts! Er ist offenbar zu sehr damit beschäftigt, sich um das Wohl der “verfolgten” Moslems zu kümmern und ihnen sichere und bequeme Plätze in Europa zu sichern. Ermordete Christen scheinen ihn weniger zu stören.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .