SPD: Nach unten gibt es keine Obergrenze

„…..Die SPD fällt und fällt und fällt. Von der versprochenen „Erneuerung“ ist nichts zu spüren. Und jetzt ist sie im Begriffe, von der AfD überholt zu werden. Alles, was sie schafft, ist einen Vorsitzenden durch einen anderen oder eine andere zu ersetzen. Besser wird dadurch nichts. Der freie Fall setzt sich fort./ mehr

Die Kirche, die Hölle und die „Politik der Angstmache“

“ (C.O.) …..Selbst Christoph Kardinal Schönborn sah sich genötigt, öffentlich Entwarnung zu geben: „Europa mit mehr als 500 Millionen Menschen macht so einen Wirbel wegen zwei Millionen Flüchtlingen.“ Der öffentliche Diskurs, so der Kirchenmann, sei von „Angstmache“ und „Populismus“ getrieben. Nun ist es schon irgendwie heiter, dass ausgerechnet der hiesige Chef jener Kirche nun vor den Gefahren der „Angstmache“ warnt, die wie kaum eine andere Institution zwei Jahrtausende lang „Angst“ als perfektes Herrschaftsinstrument verwandt hat und die zum Beispiel bis in unsere Tage Schwulen die Hölle als spirituelle Endlagerstätte androht; aber geschenkt. Kernkompetenz eines Kardinals ist eben per Definitionem eher das Jenseitige denn das Diesseitige.“ (weiterlesen hier)

Trump auf der Siegerstrasse

(ANFREAS UNTERBERGER) Zunehmend kann man nur lachen über die starken Sprüche mancher europäischer Politiker wie etwa erst jüngst die des derzeitigen Chef-Lobbyisten der EU-Industrie, Christoph Leitl. Er hat angedroht, dass die Europäer sich jetzt gemeinsam mit China und Russland gegen die USA wenden werden, wenn diese ihre Interessen so brutal verfolgen. Da hat Popeye wohl wieder einmal seinen Spinat Weiterlesen