Rechts von der Union wird es jetzt richtig geräumig

„Rechts von der CSU darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben“. Dieses Zitat von Franz Josef Strauß gilt schon fast als abgenutzt. Die Botschaft ist wohl trotzdem überhört worden. Dieser Platz wird größer und größer und der Raum für die Union kleiner. Auch wenn das jetzt noch ein Weilchen übertüncht wird, muss man für die Christdemokratie schwarz sehen./ mehr

7 comments

  1. CE___

    “Rechts von der CSU darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben”

    Vielleicht sollte man dieses Bonmot einmal auf die “Version 2018” updaten.

    “Rechts von der AfD darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben”.

    DEM Sager kann ich mich anschliessen, GENAU SO, wie es links der links-der-Mitte CDU/CSU/SPD-Blockpartei auch keine demokratisch legitimierte Partei geben DÜRFTE.

    Überhaupt mich die Verniedlichung des “grünen Narrensaums” immer stört.

    Was soll diese Bezeichnung für hochideologisierte Verbrecher welche Polizisten mit Steinen den Schädel einschlägen wollten bei den 1968-Kulturrevolution-Randalen in Deutschland, Terrororganisationen wie eine RAF offen oder mehr oder weniger verschämt gutgeheissen haben, von einem nachsichtigen Auge auf Pädophilie einmal überhaupt abgesehen, die allerniedrigsten aller Kreaturen.

    Nur weil sie heute den “Marsch durch die Instutionen” fertig marschiert sind?

    Über die Nachfolger der DDR-Staatspartei und ihrer Kader möchte ich überhaupt einmal das Tuch des Schweigens hüllen.

    Dass man diese Typen 1989 ff. nicht genauso bestmöglich zerrupft und beiseitigt hat wie die nationalen Sozialisten nach 1945 zeigt sich heute als schwerer, schwerer Fehler (von Kohl), und ich bin mir nicht einmal sicher ob Deutschland, so wie es sich heute darstellt, DAS überleben wird, zumindest ohne das es schrecklich kracht.

  2. Thomas Holzer

    Vielleicht werden sich ja in ein paar Jahren CDU/CSU, SPD, Grüne u.U. auch noch FDP zur Volksfront zusammenschließen; wundern würde ich mich nicht 😉

  3. sokrates9

    Die geplante Koalition muss eindeutig Linke Handschrift tragen! wenn sich die CSU das gefallen lässt nur damit Merkel weiter Deutschland ruinieren kann wird in der Tat viel Platz auf der rechten Seite frei!

  4. G.

    Rechts der Union sind lt. letzter Wahl vor gerade einmal 4 Monaten nur 13%!
    Man sieht wie Wunsch und Wirklichkeit leider weit auseinander liegen. Nicht nur die Parteien sind nach Links gewandert, sondern leider die gesamte Gesellschaft.

  5. astuga

    Die Parteipolitik erodiert die Demokratie.
    Und die gierigen, überheblichen Parteipolitiker erodieren die politischen Parteien.

  6. Falke

    @sokrates9
    Schulz wird all das in den Koalitionsvertrag hineinverhandeln, weswegen die SPD abgwählt wurde. Damit wird sie wohl bei der nächsten Wahl weiter massiv verlieren, wie auch die CDU/CSU, doch bis dahin wird Merkel, wie Sie es zu recht befürchten, das Land nachhaltig ruiniert haben.

  7. sokrates9

    G@ Es gab vor Jahren eine Umfrage dass 40% der Deutschen wieder einen “starken Mann” wollen! Wenn die mal draufkommen die CSU Führung reine Headlinemanager und Steigbügelhalter sind, wird die AfD erheblichen Zuwachs bekommen!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .