Schlagwörter: Burka

Wo Muslime die Burka verbieten

„….Ein gewichtiges islamisches Land wie Marokko hat ein Verbot von «Herstellung, Verkauf und Vertrieb» der Ganzkörperverschleierung, also der Burka, eingeführt. Experten sind sich einig, dass das Verbot nur der erste Schritt dahin ist, dass die Burka im öffentlichen Raum völlig verboten wird. Diese Nachricht mag im Westen erstaunen, nicht aber in der Welt des Islam. Denn Marokko ist neben Saudi-­Arabien und Jordanien die wichtigste aller drei Monarchien der islamischen Welt. Der König stammt aus der Familie des Propheten Mohammed. Hierdurch steht er noch höher in seiner islamischen Legitimität als der König Saudi-­Arabiens, der eine Genealogie aus der Prophetenfamilie nicht behaupten kann. Der dritte König ist Abdullah von Jordanien, der ebenfalls aus der ­Familie des Propheten stammt. Die Ehefrauen beider Könige, die aus der Familie des Propheten stammen, also von Mohammed VI. und Abdullah II., ­tragen kein Kopftuch. Denn dies ist ­jenseits der Ideologie des Islamismus keine Pflicht im Islam….“ (hier)

Niederlande verbieten Burkas und Niqabs

„Nach monatelangen Diskussionen hat das niederländische Abgeordnetenhaus mit breiter Mehrheit ein sogenanntes Burka-Verbot beschlossen. Für das Verbot der Vollverschleierung an öffentlichen Orten wie Schulen, Krankenhäusern und in öffentlichen Verkehrsmitteln stimmten am Dienstag in Den Haag 132 der 150 Abgeordneten…“ (hier)

Kann man sich freiwillig versklaven?

In der Diskussion über ein Verbot der Vollverschleierung wird immer wieder auf Frauen verwiesen, die sich ‚freiwillig‘ verhüllen würden. Für die Schriftstellerin Zoe Jenny ist das kein Argument – und sie vermisst die Solidarität mit den Frauen, die sich in islamischen Ländern gegen ihre Unterdrückung zur Wehr setzen:… weiter hier

Hakenkreuz & Burka

„…There is a strong connection between the Swastika and the Burka. They are both symbols of fascism: right-wing nationalist ideologies with an authoritarian and hierarchical structure that is fundamentally opposed to democracy and liberalism. Nazism and Islam are two examples of ideologies that are intolerant of others and condone the murder of those who will not accept their precepts….“ (hier)

CDU-Politiker: „Ich bin burkaphob“

Die größten Probleme bei der mangelnden Bereitschaft zur Integration haben wir bei Migranten aus dem arabischen Raum. Leider auch in Sachen Kriminalität. Es kann nicht sein, dass ein Ladendieb immer wieder mit einer Bewährungsstrafe davonkommt, obwohl er schon Dutzende Male erwischt wurde. Wer immer wieder kriminell handelt, muss ins Gefängnis. Wir brauchen bei solchen Mehrfachtätern endlich Mindeststrafen Weiterlesen

Warum Muslime ihre Frauen wirklich verschleiern

„…….On the surface, a wide garment, scarf, or hijab looks like a piece of cloth. But, in fact, the dominating power of this piece of cloth is extraordinary. The idea is that once I can control your body, and once I can confine your body, I basically own you. I believe and personally witnessed that wearing a scarf and wearing a wide garment, do not have anything to do with divine religious rules, as some ignorant imams or Muslims attempt to promote. Hijab is the first crucial step to possess a woman and make her follower of Islam.I argue that the process of enforcing the hijab on women and making it feel natural to them is carried out through several institutional and psychological steps…..“ (weiter hier)

Wenn die Justiz vor der Burka einknickt

„……Deutschland verkommt zur Lachnummer, jetzt kapitulieren schon deutsche Rechtsprecher vor der Vollverschleierung. Vermummung ist „eigentlich“ in Deutschland verboten, erst recht in einem Gerichtssaal, aber offensichtlich steht der Islam über den deutschen Gesetzen, wie der Fall am Amtsgericht in München zeigt: Richter knickt vor Burka tragenden Tunesierin ein….“ (hier)