Schlagwörter: Sozialismus

Sozialismus schafft Armut

Venezuela zeigt beispielhaft, warum Sozialismus ungeachtet der besten Absichten Armut nicht zu überwinden, sondern nur zu mehren vermag. Die Politik von Chávez und Maduro beruht auf dem Kampf gegen Eigentum und private Verfügungsmacht über die Produktionsmittel. Sie schaltet den Preismechanismus des Marktes aus, reguliert, kommandiert und lähmt den Produktionsprozess. Dem Arbeitsmarkt Weiterlesen

Venezuela zeigt: Sozialismus produziert Armut.

„Wäre eine Welt ohne Egoismus und Privateigentum nicht eine gerechtere, also eine bessere Welt? So denken im Westen viele Intellektuelle. Sie kennen den Sozialismus zumeist nur vom Hörensagen. Wer jedoch wirklich in sozialistisch verwalteter Armut lebt, möchte vor allem eines: mehr Freiheit und Wohlstand, also mehr Kapitalismus….“ (hier)

Hungern dank Sozialismus

Unter dem Titel Sozialismus ohne Bargeld“ berichter der „Spiegel“: „Die Inflation in Venezuela erreicht geschätzte 388.000 Prozent: Im täglichen Leben ist Bargeld praktisch verschwunden. Glücklich, wer Dollar oder Gold besitzt – alle anderen hungern.“ Das stimmt, aber der bessere Titel wäre gewesen: „“Socialism at work“ , hier

Warum Interventionismus in den Sozialismus führt

Interventionismus bedeutet, dass die Regierung ihre Tätigkeit nicht auf die Aufrechterhaltung der Ordnung beschränkt, oder – wie man vor hundert Jahren zu sagen pflegte – auf die „Produktion von Sicherheit“. Interventionismus bedeutet, dass die Regierung mehr tun will. Sie will sich in das Marktgeschehen einmischen. Wenn man Widerspruch erhebt und sagt, die Regierung solle sich nicht in die Wirtschaft einmischen, antworten die Leute sehr oft: „Aber die Regierung mischt Weiterlesen

Keine Aktion 20.000: Ein bißchen weniger Sozialismus

(GEORG VETTER)  Der 29. Juni 2016 war ein unrühmlicher Tag in der Geschichte des österreichischen Parlaments. Um ihre „Arbeitsfähigkeit“ unter Beweis zu stellen, beschlossen die (meisten) Abgeordneten der in den Endzügen liegenden rot-schwarzen Koalition diverse Gesetze, von denen man sich – nüchtern betrachtet – nur distanzieren kann. Eines dieser Gesetze Weiterlesen

Wie der Sozialismus Venezuela zerstörte

„Um die Katastrophe zu verstehen, die sich in Venezuela abspielt, müssen wir auf das jüngste Jahrhundert unserer Geschichte zurückblicken und uns ansehen, wie sich unsere Institutionen im Laufe der Zeit verändert haben. Wir werden feststellen, dass Venezuela einst ein relativ hohes Maß an wirtschaftlicher Freiheit genossen hat, trotz diktatorischer Regimes“ (weiter hier)