Schlagwörter: Thailand

Wovon unsere Politiker träumen ;-)

“…Ein 34-jähriger Mann ist in Thailand wegen Majestätsbeleidigung zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ein Militärgericht in Bangkok verurteilte den 34-Jährigen heute unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu 70 Jahren Haft, halbierte die Strafe dann aber wegen des Geständnisses des Mannes, von dem nur der Vorname Wichai bekanntgegeben wurde….” (hier)

Thailand, der Militärputsch und der Irrtum der Offiziere

(A. UNTERBERGER) In Lateinamerika haben es die Obristen gelernt. In Thailand noch nicht. Sonst hätten sie nicht schon wieder geputscht. Solche Staatsstreiche führen nämlich fast immer zum gleichen Ergebnis: Wohl ist für einige Wochen und Monate wieder halbwegs Ruhe und Ordnung hergestellt. Dann aber wächst der Frust rasch: Länder, Menschen funktionieren halt nicht nach der Methode Weiterlesen

Der Red-Bull Erbe, der Tod und das Geld

“…..Early on a Monday morning in September, 2012, Vorayuth Yoovidhya, an heir to Thailand’s Red Bull energy-drink fortune, allegedly sped down a Bangkok street in his silver Ferrari and crashed into a police officer on motorcycle patrol. The police officer died at the scene; Vorayuth, who is known as one of Thailand’s most prominent young princelings and goes by the nickname Boss, did not stop. He drove his battered sports car home, police said, dragging the officer’s body some distance along the way….” (Tolle Story im “New Yorker“)