So ist das in der Demokratie nun mal…

“Die Kassen sind leer, das Wachstum stagniert. Frankreichs Präsident François Hollande sieht inzwischen die Notwendigkeit ökonomischer Reformen – doch Frankreichs Bürger erwarten soziale Wohltaten.” (“WiWo“)

4 comments

  1. Ehrenmitglied der ÖBB

    Hollande im freien Fall?
    Und jetzt warten wir, bis er am Boden aufschlägt?
    Des wird a Hetz`?

  2. Christian Weiss

    “So ist das in der Demokratie nun mal…”

    Bin ich nicht einverstanden. Es beweist nur, dass die französische Revolution das meistüberschätzte Ereignis der jüngeren Menschheitsgeschichte war und keinen Übergang vom Absolutismus zur Demokratie (Napoleon? Demokratie?), sondern lediglich von der Erb- zur Wahlmonarchie darstellt.

    Noch immer gibt es die Kaste der Hofschranzen, die jetzt halt nicht mehr in Versailles, sondern im Elysée um den inzwischen gewählten Sonnenkönig weibelt und sich ihrer Privilegien erfreut.
    Der gemeine Franzose taugt weiterhin als Fähnchen schwingende Staffage für die plakativen Auftritte der “Grande Nation” und hat ansonsten halt einfach sein Ansprüche etwas raufgeschraubt und will jetzt (möglicherweise wegen der Empfehlung Marie Antoinettes) nicht mehr nur Brot, sondern Kuchen essen.

  3. Rennziege

    @Christian Weiss

    Stimmt! “Noch immer gibt es die Kaste der Hofschranzen, die jetzt halt nicht mehr in Versailles, sondern im Elysée um den inzwischen gewählten Sonnenkönig weibelt und sich ihrer Privilegien erfreut.”

    Ich füge hinzu: Sonnenkönige, Hofstaat und sogar die Schranzen hatten wenigstens Tischmanieren; außerdem waren ihre Konkubinen und Mätressen weitaus fescher und gebildeter als die Bettgenossinnen der Genossen. Man denke nur an Madame Pompadour! 🙂

  4. waldsee

    pech ist nur ,daß auch nicht-hollandisten
    schaden nehmen werden,erheblichen
    vermute ich.
    träumt weiter liebe franzosen,wir machen
    sowieso mit im hinuntersteigen.
    gm

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .