Steueroase, von der EU finanziert

“… Eigentlich verfügt Palästina über großes wirtschaftliches Potenzial mit Hightech in Ramallah, eine lukrative Steinindustrie in Bethlehem, 1,6 Millionen Touristen jährlich und einer gut funktionierenden Landwirtschaft. Dennoch stammen 70 Prozent der palästinensischen Regierungseinnahmen aus Zöllen und Mehrwertsteuer, die Israel vertragsgemäß im Namen der Autonomiebehörde einhebt und nach Ramallah überweist.
Das Forschungsinstitut MAS (Palestine Economic Policy Research Institute) hat in einer Studie herausgefunden, dass nur sieben Prozent des Haushalts der Autonomiebehörde durch eigene Steuereinnahmen gedeckt würden. Zehntausende Arbeiter, darunter Ärzte, Anwälte und Ingenieure würden nicht von der Steuerbehörde erfasst…” (“Kurier”)

13 comments

  1. rubens

    Ein zweites Griechenland. Da brauchts einen äußeren Feind, um die eigene Bevölkerung für dumm zu verkaufen.

  2. Roms

    Es gibt eine ganze Reihe solcher Gebilde, die sich mit dem Geld der EU verwöhnen lassen. Eines ist zB. der Kosovo. Das ist sogar ein Land der Eurozone!!!!

  3. Suwarin

    Wofür sollte man dem Herrn Abbas auch Steuern zahlen? Seine Behörde ist inkompetent und korrupt.

  4. Suwarin

    @jeanvaljean
    Sicher doch, aber die Unfähigkeit der Autonomiebehörde ist nun wirklich hinlänglich bekannt. Ohne Israel wäre das ein failed state.

  5. geh ma

    Israels gutmütige Unterstützung für Gaza ist ungefähr so grosszügig wie die Förderung des Warschauer Ghettos durch die Nazis.

  6. Gutartiges Geschwulst

    @geh ma

    Die Zustände in Gaza haben keinerlei Ähnlichkeit mit den Verhältnissen im Warschauer Ghetto.
    Wer sich jemals mit den diesbezüglichen, historischen Tatsachen beschäftigt hat, überschreitet die Grenze von der Dummheit zur Niedertracht, wenn er trotzdem auf diesem Vergleich besteht!

  7. aneagle

    @geh ma
    *können Sie ihre Aussage bitte präzisieren?
    *können Sie bitte erklären, was das mit Gaza zu tun hat?
    * und falls nicht: Können Sie bitte bitte schweigen?

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .