Total neoliberal!

„…In der neoliberalen Hochleistungsgesellschaft müssen Menschen mittlerweile 38,5 Stunden die Woche bis zum Erreichen des 60. Lebensjahres durchschuften. Um sich dann für einen eingezahlten Pensions-Euro mit zwei Euro Rente abspeisen zu lassen. Bereits vier Prozent der Beschäftigten werden in Österreich nach Angebot und Nachfrage entlohnt, was wiederum heißt, dass nur noch 96 Prozent der Werktätigen vor den Launen wütender Märkte geschützt sind. Dieser Prozess der totalen Verökonomisierung der menschlichen Arbeitskraft wird noch furchtbar enden….“ (hier)

2 comments

  1. eeeee

    Hat auch viel damit zu tun, daß gerade die (sogenannte) „Kulturindustrie“ stark vom sozialdemokratisch kontrollierten Fördertropf abhängig ist.

  2. Thomas Holzer

    Zum Herrn Schuh: Anscheinend ist alles, was nicht sozialistisch, etatistisch, marxistisch ist, totalitär 😉
    Zum Artikel: Die Wahrheit schmerzt, sei sie auch ganz gerecht. Diese Erkenntnis wird die Ideologen jedoch nicht von ihrer Kritik abhalten, ist diese doch ideologisch, jedoch nicht faktenmäßig basiert.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .