Trost für alte weisse Männer

„Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.“ (hier)

One comment

  1. Johannes

    Ich fürchte das wird die Hasser auf den weißen Mann nicht zum Nachdenken bringen, dem weißen Mann der übrigens nicht nur alt ist kann nur eines helfen, nicht einmal ignorieren. Ich glaube die Zeit ist reif, dass man beginnt die Meinungsmacher und Überwacher nicht mehr ernst zu nehmen.

    Man kann gleich damit beginnen indem man zB. den Genderwahn nicht mitmacht, die Bundeshymne so singt wie sie komponiert wurde, sich in Sachen Zuwanderung auf seinen gesunden Menschenverstand verlässt.

    Spenden in Zukunft direkt an Hilfsbedürftige geben und nicht über den Umweg einer Hilfsindustrie die wertvolles Geld zur Erhaltung der eigenen Bürokratie verbraucht, uns unentwegt Vorwürfe macht und die Regierung in NGO-Manier zu immer höheren Geldgaben, die nichts anderes sind als unsere Steuergelder, zwingt.

    Da gibt es zB drei Buben in Oberösterreich http://www.krone.at/604067 ihnen zu helfen ist mir ein großes Anliegen, vielleicht schaffen wir es das sie ihr Haus behalten können.http://www.krone.at/604197

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .