Venezuela zeigt: Sozialismus produziert Armut.

„Wäre eine Welt ohne Egoismus und Privateigentum nicht eine gerechtere, also eine bessere Welt? So denken im Westen viele Intellektuelle. Sie kennen den Sozialismus zumeist nur vom Hörensagen. Wer jedoch wirklich in sozialistisch verwalteter Armut lebt, möchte vor allem eines: mehr Freiheit und Wohlstand, also mehr Kapitalismus….“ (hier)

3 comments

  1. GeBa

    Das sollte inzwischen sogar bis in die grünen linkslinken Hochburgen durchgedrungen sein.

  2. Mona Rieboldt

    GeBa
    Das setzt aber voraus, die Grünen und Linken stellen sich der Realität. Damit ist aber nicht zu rechnen. Sie klammern sich an ihren Irrtum, Sozialismus ist gut.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .