Was sich mit Vollgeld ändern würde

“Am 10. Juni stimmt die Schweiz über die Vollgeld-Initiative ab. Heute beginnt die Abstimmungskampagne. Fragen und Antworten, was sich mit der Annahme des Vorschlags ändern würde.” (hier)

7 comments

  1. Rennziege

    I bin jå net wenig deppert, also verstehe ich das Wort “Vollgeld” überhaupt nicht. Was soll das, die edlen Schwyzer in allen Ehren? Krisensicheres Geld gab es ja nur, als Münzen in Edelmetall geprägt wurden, also beim Einschmelzen den Nennwert brachten, halbwegs. Was soll an heutigen buntbedruckten Papierfetzen denn “krisensicher” sein?

  2. Kluftinger

    @ Rennziege
    Gnädigste, jeder der auf ihren Beitrag wissentlich antworten würde, geht in die Falle.
    Selbstverständlich wissen sie genau dass es um die Möglichkeit geht das Fiat Geld nicht mehr zu ermöglichen oder zumindest einzubremsen.
    Aber ich bin unwissentlich und daher pardonierbar, od`r?
    Und den “Stutz” behalten sie natürlich.

  3. Rennziege

    25. MÄRZ 2018 – 22:04 — Kluftinger
    @ Rennziege
    Servus, und danke für Ihre Replik. Sie sind keineswegs ohne Wissen. Aber es wird keinem Staat der Welt gelingen, das fiat money auszuhebeln, solange es Weltbanken, die EU, hochverschuldete Staaten und einen IWF gibt. Ein Kanarienvogel namens Bürger frisst alles, was ihm in den Käfig gebröselt wird, und fragt nicht, ob’s mehr kann als den Hunger zu stillen.
    Die Haltbarkeit der Körner interessiert den Singvogel nicht. Egal, ob sie nun Vollkorn oder Vollgeld heißen; der Vogel weiß, dass beide verderblich sind.
    Was ein “Stutz” ist, behalte ich gern — auch wenn ich keinen Blassen habe, was Sie damit meinen.

  4. Luke Lametta

    Ich halte absolut gar nichts von Vollgeld und finde, dass Fractional Reserve Banking eine großartige Erfindung zur effizienten Nutzung knapper Ressourcen ist – würde es von Geschäfts- und nicht von Zentralbanken betrieben. End Central Banking.

  5. Luke Lametta

    @Rennziege Münzen aus Edelmetall waren alles andere als krisensicher, die jeweiligen Machthaber hatten sehr schnell begriffen, wie man auch dieses Geld inflationieren kann: Indem einfach der Gold/Silber-Anteil reduziert und irgendwelche unedlen Metalle beigemischt wurden. Sie haben auch heute de facto keine Chance, dein Reinheitsgrad einer Goldmünze ohne aufwändige Verfahren zu bestimmen, obwohl man glaub ich Läden wie der Münze Östereich durchaus übern Weg trauen kann:)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .